Ausbildung Rechtlicher Betreuer / Berufsbetreuer

IKOME® – Zertifikatskurs Rechtlicher Betreuer / Berufsbetreuer (m/w)

Berufsbetreuer, rechtliche Betreuer in Vereinen oder Behörden übernehmen in unserer Gesellschaft eine wichtige Aufgabe: Sie unterstützen und beraten volljährige Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung, einer körperlichen oder geistigen Behinderung nicht ohne fremde Hilfe zurechtkommen. Diese Menschen sind in ihrer Entscheidungs- oder Handlungsfähigkeit eingeschränkt und können nicht selbst für ihre Angelegenheiten sorgen. Vom Gericht eingesetzt, unterstützt der rechtliche Betreuer die Betroffenen rechtlich oder handelt stellvertretend für sie.

Für diese anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit werden insbesondere rechtliche, psychologische und betreuungspraktische Kenntnisse benötigt, die im Zentrum des Zertifikatskurses stehen.

Mit Ihrem Zertifikatsabschluss legen Sie die Grundlage, um sich als Berufsbetreuer selbständig zu machen oder für Betreuungsbüros, -vereine, -behörden sowie soziale Institutionen tätig zu werden. Die Kursinhalte sind systematisch aufgebaut, praxisbezogen und orientieren sich am  Anforderungsprofil der Betreuungsbehörden.

Ausbildung Berufstbeteuer ©Foto:fotolia.com/ WavebreakmediaMicro
Zugangsvoraussetzungen

Berufsausbildung mit Erfahrungen im rechtlichen oder sozialen Bereich oder Hochschulstudium. In Ausnahmefällen erfolgt eine Einzelfallprüfung.

Zielgruppe (m/w)
  • angehende Berufsbetreuer
  • künftige oder derzeitige Mitarbeiter von Betreuungsbehörden, Betreuungsvereinen, Betreuungsbüros, Beratungsstellen
  • Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Rechtswissenschaftler, Fachkräfte aus dem kaufmännischen Bereich, Verwaltungsfachkräfte (i.d.R. mit Hochschulabschluss)
  • an der Betreuungstätigkeit Interessierte
Umfang und Lerninhalte
  • 244 Stunden
  • Seminartage:
    Freitag und Samstag je 09:00 - 16:30 Uhr, Wahlseminare wochentags 09:00 – 16:00 Uhr
  • einmal im Monat
Lernfelder
  • Grundzüge der Berufsbetreuung
  • Aufgabenkreise in der rechtlichen Betreuung
  • Sozialrecht
  • Zivilrecht für rechtliche Betreuer
  • Sozialpädagogische Handlungskompetenz
  • Wahlseminare – 4 Seminartage aus dem Seminarangebot
  • Abschlusskolloquium
ausgewählte Themen Projektstudienarbeit (PSA)
  • Berufsbetreuung - ein Irrglaube?
  • Die rechtliche Betreuung psychisch Kranker am Beispiel eines Menschen mit Schizophrenie
  • Der rechtliche Betreuer und die Freiheitsentziehung für den Betreuten mit Schwerpunkt auf der Unterbringung nach §1906 BGB
  • Die rechtliche Betreuung von Menschen mit Demenz
  • Autonomie fördernde Gesprächsführung im Rahmen der rechtlichen Betreuung
  • Soziale Hilfeformen im Wohnbereich aus Sicht der rechtlichen Betreuung
  • Unternehmerische Überlegung zum Aufbau eines Betreuungsbüros-Businessplan
  • Burnout -Prävention im Betreueralltag
  • Migrationsspezifische Aspekte im Kontext der rechtlichen Betreuung
  • Die rechtliche Betreuung Suchtkranker
  • Ehrenamtliche Betreuung vs. Berufsbetreuung
  • Das Recht aus Selbstbestimmung in der rechtlichen Betreuung. Möglichkeiten eines Einwilligungsvorbehalts

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Alle Veranstaltungen Rechtlicher Betreuer / Berufsbetreuer

Juni 2022
Anmeldung
14.06.2022
Gewalt im Betreueralltag - Umgang mit bedrohlichen Situationen und Prävention
mit Dipl. Kriminalist Uwe Rüffer
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Juli 2022
Anmeldung
05.07.2022 bis 06.07.2022
Haben Lügner tatsächlich kurze Beine? – Möglichkeiten und Grenzen der Glaubhaftigkeitsfeststellung entdecken
mit Dipl. Kriminalist Uwe Rüffer
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)