Die Wirtschaftsmediationsausbildung kann in diversen Berufsgruppen als Konfliktlösung eingesetzt werden. Diese ist nicht nur auf einzelne Berufsgruppen beschränkt, sondern kann diversen Führungskräften (bspw. Geschäftsführer, Abteilungsleiter, Teamleiter), den Mitarbeitern ohne Personalverantwortung, aber auch Entscheidungsträger aus Gremien als wertvolle Ressource zur Kompetenzerweiterung dienen. Konflikte treten in vielen Situation und Lebenslagen auf.

Ausbildung Wirtschaftsmediator
Ausbildung Wirtschaftsmediator

In Wirtschaftsunternehmen bietet diese Mediationsausbildung Möglichkeiten, Konfliktkosten einzugrenzen und damit mehr Einnahmen zu erzielen. Gerade in der agilen Wirtschaftswelt sollte die Konfliktlösungskompetenz im Rahmen von Mediation ein wichtiger Bestandteil des Führungskräftepotentials sein.

Ausbildungsstart

  • ab 01.11.2018 in Leipzig
  • ab 22.11.2018 in Stuttgart
  • ab 28.02.2019 in Essen
  • ab 18.03.2019 in Berlin

Unsere Wirtschaftsmediationsausbildung vermittelt zum einen Methoden, Techniken, Verfahren und Rollenverständnis der Mediation, damit Sie den Mediationsprozess sicher führen können. Zum anderen erhalten Sie Informationen über Besonderheiten der Mediationsfelder im Wirtschaftskontext, sodass Sie in der Praxis jederzeit Handlungsalternativen zur Hand haben.

In unserer Wirtschaftsmediationsausbildung lernen Sie, präventiv mit Konflikten innerhalb von Organisationen und zwischen Unternehmen umzugehen, zu lösen und, falls notwendig, einer vertraglichen Vereinbarung hinzu zu führen. Des Weiteren können Sie nach der Ausbildung, unternehmensinterne Konfliktmanagementsysteme zu strukturieren und einzuführen. Zudem stärken Sie durch die Ausbildung Ihre Konfliktlösungskompetenzen sowie persönliche Konfliktfähigkeit, da Mediation nicht nur eine „Technik“, sondern auch Haltung und Reflexionsvermögen verlangen.

Zugangsvoraussetzungen

Die Zugangsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium und/oder Berufsausbildung mit mindestens 3 Jahre einschlägiger Berufserfahrung.
Bei Abweichung ist eine Einzelfallprüfung möglich.

Zielgruppe (m/w)

Alle Interessierte, wie zum Beispiel Führungskräfte, Personaler, Personalleiter, Personalverantwortliche, Geschäftsführer, Teamleiter, Angestellte, Berater und weitere die in Unternehmen mit wirtschaftlichem Kontext tätig sind oder sein wollen.

Umfang und Lerninhalte

Der Ablauf der Ausbildung gliedert sich in sechs Module. Die vermittelten Kenntnisse eines jeden Schwerpunktes werden anhand praktischer Übungen und Rollenspiele vertieft. Die Gesamtausbildung mit Zertifizierung der Steinbeis + Akademie an der Steinbeis-Hochschule umfasst 306 Stunden, wovon 144 Stunden als Präsenzveranstaltung vor Ort absolviert werden.

Modulinhalte

  • Modul 1: Grundlagen der Mediation
  • Modul 2: Rolle und Haltung, Konfliktkompetenz
  • Modul 3: Fragen statt Ratschläge geben
  • Modul 4: Kurzzeitmediation
  • Modul 5: Mediation im innerbetrieblichen Bereich, Teammediation
  • Modul 6: Anwalt und Recht in der Mediation, Online-Mediation und Mediationspraxis, Kolloquium (Präsenz)

Leistungsnachweise und Abschlussprüfung

  • dokumentierte Anwesenheit von mindestens 80% der Ausbildungsstunden
  • Referat (20 Min. Referat zzgl. Diskussion)
  • Abgabe einer schriftlichen, wissenschaftlichen Projektstudienarbeit, Umfang: ca. 20 Seiten
  • Teilnahme an der Supervision (mit Anleitung durch einen Supervisor) und Intervision (selbstorganisiert)

Abschluss

Im Erfolgsfall schließt die Ausbildung mit der Erteilung eines Zertifikats der Steinbeis + Akademie an der Steinbeis-Hochschule „Wirtschaftsmediator (Steinbeis)“ ab.

  • Sie sind berechtigt, die Bezeichnung Wirtschaftsmediator/in (Steinbeis) zu tragen.
  • Sie haben ein anerkanntes Zertifikat einer der größten privaten, staatlich anerkannten Hochschulen Deutschlands und an der viele tausend Führungskräfte studiert haben.

Alle Veranstaltungen Mediator - Wirtschaft

November 2018
Anmeldung
22.11.2018 bis 06.07.2019
Ausbildung Mediation, Schwerpunkt Wirtschaft
mit Dr. Gernot Barth und RA Bernhard Böhm, MM.
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
27.11.2018
Fallsupervision Leipzig
mit PD Dr. Gernot Barth
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
30.11.2018 bis 01.12.2018
Mediation/ Konfliktmoderation in Gruppen und Klassen
mit Dipl.-Soz.-Päd. Sosan Azad und M.A. Kommunikationswissenschaftler Tilman Bemm
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Dezember 2018
Anmeldung
12.12.2018
Informationsveranstaltung IKOME-Weiterbildungen
16:30 - 17:30 Uhr
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
17.12.2018
Informationsabend Mediator - Organisation und Interkulturelles
mit Sosan Azad
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Januar 2019
Anmeldung
04.01.2019 bis 05.01.2019
Interkulturelle Mediation im Kontext Bildung und Erziehung (Schule)
mit Dipl.-Soz.-Päd. Sosan Azad
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
16.01.2019
Fallsupervision
mit Ulrike Arndt
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
17.01.2019 bis 19.01.2019
Einführung in die Mediation
mit Dipl.-Sozpäd. Sosan Azad
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
17.01.2019
Mediation bei (grenzüberschreitenden) Erbkonflikten
Tagesseminar des EU-Projekts FOMENTO mit Dr. Gernot Barth und RA Bernhard Böhm
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Februar 2019
Anmeldung
01.02.2019 bis 02.02.2019
Kurzzeitmediation
mit Dipl.-Psych. Cordula Söfftge
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
06.02.2019
Mediation bei (grenzüberschreitenden) Erbkonflikten
Tagesseminar des EU-Projekts FOMENTO mit Dr. Gernot Barth und RA Bernhard Böhm
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
08.02.2019 bis 09.02.2019
Workshop: Humor und Provokation in Beratung, Coaching und Mediation
mit Dr. Eleonore Noni Höfner
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
14.02.2019 bis 16.02.2019
Konfliktdynamiken – Umgang mit Konflikten in Ehe und Partnerschaft
mit Dipl.-Sozpäd. Sosan Azad
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
28.02.2019 bis 28.09.2019
Ausbildung Mediation, Schwerpunkt Wirtschaft
mit Dr. Gernot Barth und RA Bernhard Böhm, MM.
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
März 2019
Anmeldung
06.03.2019
Fallsupervision
mit Dr. Gernot Barth
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
12.03.2019
Fallsupervision
mit Ulrike Arndt
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
15.03.2019 bis 16.03.2019
Mediation in Familienunternehmen - Nachfolgeregelung
mit Dipl.-Psych. Cordula Söfftge
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
18.03.2019 bis 06.11.2019
Ausbildung Mediation, Schwerpunkt Wirtschaft
mit Dr. Gernot Barth und RA Bernhard Böhm, MM.
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
April 2019
Anmeldung
04.04.2019 bis 06.04.2019
Die Kunst des Fragens – Mediative Fragetechniken
mit Dipl.-Sozpäd. Sosan Azad
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
04.04.2019 bis 16.11.2019
Ausbildung Mediation, Schwerpunkt Wirtschaft
mit Dr. Gernot Barth und RA Bernhard Böhm, MM.
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Mai 2019
Anmeldung
08.05.2019 bis 09.05.2019
Mediation bei (grenzüberschreitenden) Erbkonflikten
Tagesseminar des EU-Projekts FOMENTO mit Dr. Gernot Barth und Sascha Lippe
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
10.05.2019 bis 11.05.2019
Konfliktlotsen und Ausbildung von Schülermediatoren
mit Dipl.-Soz.Päd. Sosan Azad
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
17.05.2019 bis 18.05.2019
Familienmediation - Mediation bei Trennung & Scheidung
mit Prof. Rafi
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
21.05.2019 bis 22.05.2019
Fallsupervision
mit Dr. Gernot Barth
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Juni 2019
Anmeldung
05.06.2019 bis 06.06.2019
Mediation/ Konfliktmoderation in Gruppen und Klassen
mit Dipl.-Soz.Päd. Sosan Azad
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
27.06.2019 bis 29.06.2019
Recht für Mediatoren & Einführung Familienrecht
mit Prof. Rafi & RAin Kerstin Will
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Juli 2019
Anmeldung
02.07.2019
Fallsupervision
mit Ulrike Arndt
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
03.07.2019 bis 04.07.2019
Interkulturelle Mediation im Kontext Bildung und Erziehung (Schule) 
mit Dipl.-Soz.Päd. Sosan Azad
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
10.07.2019
Fallsupervision
mit Dr. Gernot Barth
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
11.07.2019 bis 28.03.2020
Ausbildung Mediation, Schwerpunkt Wirtschaft
mit Dr. Gernot Barth und RA Bernhard Böhm, MM.
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
August 2019
Anmeldung
22.08.2019 bis 07.03.2020
Ausbildung Mediation, Schwerpunkt Wirtschaft
mit Dr. Gernot Barth und RA Bernhard Böhm, MM.
September 2019
Anmeldung
24.09.2019
Fallsupervision
mit Ulrike Arndt
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
November 2019
Anmeldung
13.11.2019
Fallsupervision
mit Dr. Gernot Barth
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Anmeldung
27.11.2019
Fallsupervision
mit Bernhard Böhm
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)
Dezember 2019
Anmeldung
13.12.2019 bis 14.12.2019
Workshop: Humor und Provokation in Beratung, Coaching und Mediation
mit Dr. Eleonore Noni Höfner
Weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)