Teilnehmerstimmen

Business Coach (m/w/d): 18 persönliche Teilnehmerstimmen

„In der Prozessoptimierung in den komplexen Strukturen des Gesundheitswesens wende ich die Fähigkeiten, die ich in meiner Ausbildung zum Coach bei Adrian Schweizer gewonnen habe, täglich [...]„In der Prozessoptimierung in den komplexen Strukturen des Gesundheitswesens wende ich die Fähigkeiten, die ich in meiner Ausbildung zum Coach bei Adrian Schweizer gewonnen habe, täglich erfolgreich an. Er verknüpft intelligent Theorie, Wahrnehmung und Methodik zu einem flexiblen Baukasten, dessen zielorientierter „roter Faden“ immer konsequent erhalten bleibt. Dies befähigt mich, insbesondere in Business-Kontexten, in denen „typisches Coaching“ eher abgelehnt wird, optimierte Team- und Prozessergebnisse herbeizuführen.“ mehr lesen

Christine Maria Hermeling, Senior Marketing Manager Value added Services, B.Braun, Aesculap AG

„Adrian Schweizer ist ein Praktiker mit einem ungewöhnlich ganzheitlichen Ansatz. Mit unglaublichem Fach- und Allgemeinwissen und zahlreichen internationalen Erfahrungen vermittelt er viel [...]„Adrian Schweizer ist ein Praktiker mit einem ungewöhnlich ganzheitlichen Ansatz. Mit unglaublichem Fach- und Allgemeinwissen und zahlreichen internationalen Erfahrungen vermittelt er viel Input. Das fordert, aber das ist gut so. Die Methoden und Techniken werden durch Tun selbst erarbeitet. Die Selbsterfahrungen bewirken Gefühle dafür, was wie wirkt. Dabei erreichte er bei mir die Sicht und die Fertigkeit, dass nach dem Beherrschen der einzelnen Werkzeuge in der Kombination sowie im Anpassen auf die Situation die wahre Kunst besteht. Adrian geht es um Entwicklung. Ich habe mein berufliches wie privates Handeln nachhaltig verändern und damit verbessern können. Die beste Basis, um es auch anderen zu vermitteln und erlebbar zu machen.“ mehr lesen

Kay Drummer, Betriebswirt (VWA), Diplom-Verwaltungswirt (FH), Projektleiter und Executive-Coach, Auerbach/Erzgeb.

Das Training veränderte mich und meine Sicht auf die Dinge und die Menschen. Es schulte mich positiv im Umgang mit (schwieriger) Klientel, Chefs, Kollegen und Menschen, die uns Anwälte [...]Das Training veränderte mich und meine Sicht auf die Dinge und die Menschen. Es schulte mich positiv im Umgang mit (schwieriger) Klientel, Chefs, Kollegen und Menschen, die uns Anwälte als ihre höchst persönlichen Problemlöser suchen. Ich habe gelernt, mich selbst zu lenken und nicht mehr lenken zu lassen. Bislang musste man zum Training zu Adrian nach Süddeutschland fahren. Jetzt nicht mehr. Training auf Spitzenniveau war nie einfacher als jetzt in Leipzig. mehr lesen

Kathleen Dostmann, Juristin, Erfurt

„Adrians Seminar eröffnet für schwierige Situationen neue Kommunikations-strategien, die tatsächlich funktionieren. Er nimmt die Zuhörer durch seine prägnante und kurzweilige Vortragsart sehr [...]„Adrians Seminar eröffnet für schwierige Situationen neue Kommunikations-strategien, die tatsächlich funktionieren. Er nimmt die Zuhörer durch seine prägnante und kurzweilige Vortragsart sehr gut mit. Seine Aussagen werden von den Teilnehmern im Seminar auf die Wirksamkeit geprüft und ich kann sagen: Es klappt wirklich.“ mehr lesen

Dr. Christian Braun, RA, Braun und Zwetkow Rechtsanwälte, Leipzig

„Adrian hat ein Modell für Kommunikation, Konfliktlösung, Coaching und Mediation entwickelt, das viel von dem, was ich vorher kennengelernt habe, verständlich macht, integriert, erweitert und somit erst richtig anwendbar macht – auch im Alltag einer BGH-Anwältin.“

Dr. Barbara Genius, Rechtsanwältin beim Bundesgerichtshof, Karlsruhe

„Ich habe meine Trainer-Ausbildung bei Robert Dilts an der University of California gemacht, nachdem ich mich bei Adrian Schweizer zum Coach habe ausbilden lassen. Nach dieser Erfahrung kann ich [...]„Ich habe meine Trainer-Ausbildung bei Robert Dilts an der University of California gemacht, nachdem ich mich bei Adrian Schweizer zum Coach habe ausbilden lassen. Nach dieser Erfahrung kann ich heute sagen, dass der Schüler seinen Lehrer an methodisch und didaktischer Kompetenz und systematischer Darstellung des Stoffes weit übertrifft!“ mehr lesen

Dr. Alexandra Henkel, Rechtsanwältin, Berlin

„Keine Ausbildung hat mich so schnell und so intensiv in meiner beruflichen und persönlichen Entwicklung weitergebracht, wie das Seminar bei Adrian.“

Dr. Georg Laub, Polizeibeamter, Konfliktberater und Mediator¸ Bad Schussenrie

„Während der Ausbildung bei Adrian Schweizer habe ich mich entschlossen, für den Bundestag zu kandidieren. Adrian und sein Team haben mich dabei unterstützt. Im Herbst 2013 bin ich gewählt [...]„Während der Ausbildung bei Adrian Schweizer habe ich mich entschlossen, für den Bundestag zu kandidieren. Adrian und sein Team haben mich dabei unterstützt. Im Herbst 2013 bin ich gewählt worden und 2017 bin ich wiedergewählt worden. Ich glaube nicht, dass ich heute in Berlin wäre, hätte ich nicht an seiner Ausbildung teilgenommen!“ mehr lesen

Antje Lezius MdB, Idar-Oberstein

„Adrian ist ein außergewöhnlich instruktiver Lehrer. Es machte richtig Spaß, die in den Blockseminaren höchst effizient vermittelten Inhalte in einem vielschichtigen Teilnehmerkreis auszuprobieren und zu erlernen.“

Dr. Wolfgang Maus, Insolvenzverwalter, Mediator

„Adrian Schweizer hat das einfache Fünf-Phasen-Modell der Mediation zu einem komplexen dreidimensionalen Modell weiterentwickelt, das ich heute praktisch täglich anwende, sowohl für Mediation als auch für Coaching. Es ist für mich ein komplexes Modell zur Lösung vielschichtiger Probleme.“

Dr. Reiner Ponschab, RA und Wirtschaftsmediator, Mediationspionier, Best Lawyer in Germany for Arbitration and Mediation 2011-2017, München

Vom November 2019 bis November 2020 absolvierte ich meine Fortbildung bei der IKOME Dr. Barth GmbH & Co KG (Steinbeis Akademie) in Leipzig. Diese Weiterbildung war für mich die beste [...]Vom November 2019 bis November 2020 absolvierte ich meine Fortbildung bei der IKOME Dr. Barth GmbH & Co KG (Steinbeis Akademie) in Leipzig. Diese Weiterbildung war für mich die beste Entscheidung, die ich jemals in meinem Leben getroffen habe. Durch die hervorragende Durchführung der Fortbildung von Adrian Schweizer erlangte ich nicht nur eine persönliche Weiterentwicklung, es machte einfach nur Spaß, daran teilzunehmen und sein Wissen mit jedem weiteren Modul zu erweitern. Seine eigene Art inspirierte jeden Teilnehmer und machte jedes Treffen für alle zu einem Erlebnis. Besonders sind auch die organisatorischen Fähigkeiten des Geschäftsführers Jonathan Barth zu erwähnen. Jegliche Herausforderungen - vor allem bedingt durch Corona - wurden mit sehr viel Eigeninitiative und Aufopferung gemeistert. Er hatte für jede Situation Verständnis und fand für alles sofort mit seinem Team eine optimale Lösung. Große Hilfe konnte ich auch durch Prof. Dr. habil. Gernot Barth und seiner Frau Sosan Azad erfahren. Für alles möchte ich noch einmal ein herzliches Danke sagen und kann jedem nur diese Weiterbildung bei der IKOME Dr. Barth GmbH empfehlen. mehr lesen

Jana Stichnoth

Während der Ausbildung bei Adrian Schweizer habe ich mich entschlossen, für den Bundestag zu kandidieren. Adrian und sein Team haben mich dabei unterstützt. Im Herbst 2013 bin ich gewählt worden [...]Während der Ausbildung bei Adrian Schweizer habe ich mich entschlossen, für den Bundestag zu kandidieren. Adrian und sein Team haben mich dabei unterstützt. Im Herbst 2013 bin ich gewählt worden und 2017 bin ich wiedergewählt worden. Ich glaube nicht, dass ich heute in Berlin wäre, hätte ich nicht an seiner Ausbildung teilgenommen!“ mehr lesen

Antje Lezius MdB, Idar-Oberstein

Super Umgang miteinander. Ich bin nur kurz in der Ausbildung als Gast und bei einem gemeinsamen Abendessen dabei gewesen. Die Jungs und Mädels waren einfach nur Toll. Wenn ich so eine [...]Super Umgang miteinander. Ich bin nur kurz in der Ausbildung als Gast und bei einem gemeinsamen Abendessen dabei gewesen. Die Jungs und Mädels waren einfach nur Toll. Wenn ich so eine authentische Atmosphäre nur während meines Studiums gehabt hätte. Das setzt Maßstäbe in moderner Erwachsenenbildung! Die Coachingausbildung hat meinen Mann und dadurch unsere ganze Familie wirklich positiv beeinflusst. mehr lesen

Caroline Birkner

IKOME ist ein sehr professionell geführtes Familienunternehmen. Die großen Herausforderungen in 2020 durch Corona hat das Team flexibel und kreativ gelöst. Bei unserer einjährigen Ausbildung zum [...]IKOME ist ein sehr professionell geführtes Familienunternehmen. Die großen Herausforderungen in 2020 durch Corona hat das Team flexibel und kreativ gelöst. Bei unserer einjährigen Ausbildung zum "Executive Coach" hat Familie Barth überwiegend auf eigene Kosten dafür gesorgt, dass der Kurs zu Ende geführt werden konnte. Großes Lob an das Team und vielen Dank an Euch. Ein absolut empfehlenswerter und zuverlässiger Anbieter. mehr lesen

Christian Zink

Kleine Gruppen und viel Praxis. Immer gerne wieder! Meine Ausbildung zum Mediator machte ich 2019 im Hause Barth. Es hat mich als Mensch, wie auch beruflich, weitergebracht! Ich entschied mich [...]Kleine Gruppen und viel Praxis. Immer gerne wieder! Meine Ausbildung zum Mediator machte ich 2019 im Hause Barth. Es hat mich als Mensch, wie auch beruflich, weitergebracht! Ich entschied mich einerseits aus Neugier, aber auch aus dem Gefühl einfach mal etwas anderes neben dem Beruf zu erleben, für eine weitere Ausbildung. Ich begann noch in 2019 die Ausbildung zum Business Coach. Was mich da erwartete übertraf meine kühnsten Vorstellungen! Bis heute bin ich mir nicht ganz sicher, was der größere Gewinn an der investierten Zeit wie auch dem Geld war! Ist es die persönliche Weiterentwicklung, oder der erlernte Prozess der Konfliktlösung im inneren, der einen Menschen erfolgreicher werden lässt? Inzwischen sind fast 3 Monate vergangen und ich kann sagen, dass sich durch die Zeit bei IKOME, bei mir persönlich wie auch im beruflichen, bedeutende Veränderungen eingestellt haben. Danke an das Team in der Hohe Straße! mehr lesen

Nils Birkner

"Ich habe es anfangs nicht für möglich gehalten, aber was Adrian Schweizer lehrt, wirkt in der Praxis tatsächlich nachhaltiger als das meiste, was ich bisher auf dem Gebiet von Business Coaching [...]"Ich habe es anfangs nicht für möglich gehalten, aber was Adrian Schweizer lehrt, wirkt in der Praxis tatsächlich nachhaltiger als das meiste, was ich bisher auf dem Gebiet von Business Coaching kennengelernt habe! Viele seiner Tools sind mein tägliches Werkzeug geworden.Seit ich bei Adrian Schweizer die Ausbildung zum Executive Coach gemacht habe, habe ich bei sämtlichen Ausbildungen, an denen ich teilnehme, das Gefühl, ich wisse mehr als meine Trainer!" mehr lesen

Susanne Weckert

Anfangs war ich natürlich, wie viele andere auch, sehr skeptisch, was sich hinter dem Coaching-Ansatz von Adrian Schweizer verbirgt. Aber die intensive und fundierte und vor allem sehr [...]Anfangs war ich natürlich, wie viele andere auch, sehr skeptisch, was sich hinter dem Coaching-Ansatz von Adrian Schweizer verbirgt. Aber die intensive und fundierte und vor allem sehr praxisorientierte Ausbildung durch Adrian Schweizer zum systemischen Business Coach, hat mir nicht nur die Augen geöffnet, sondern auch viele neue Optionen im Umgang mit meinen Mitmenschen geschaffen, sowohl im beruflichen als auch in meinem privaten Umfeld. mehr lesen

Jörg Camphausen

"Dank der Ausbildung von Adrian Schweizer habe ich mich schnell vom Juristen zum Change Manager qualifiziert. Die praxisorientierten Inhalte konnte ich umgehend im Businesskontext anwenden. [...]"Dank der Ausbildung von Adrian Schweizer habe ich mich schnell vom Juristen zum Change Manager qualifiziert. Die praxisorientierten Inhalte konnte ich umgehend im Businesskontext anwenden. Adrian kann ich all denjenigen empfehlen, die mit dem Erlernten in der Wirtschaftsrealität arbeiten und Geld verdienen wollen.“ mehr lesen

Alexander J. Röhrdanz

Mediator Wirtschaft (m/w/d): 51 persönliche Teilnehmerstimmen

Schwierige Gesprächssituationen sowohl im privaten, als auch im beruflich-gesellschaftlichen Bereich besser zu bewältigen, verschiedene Möglichkeiten der professionellen Haltung sowie passende [...]Schwierige Gesprächssituationen sowohl im privaten, als auch im beruflich-gesellschaftlichen Bereich besser zu bewältigen, verschiedene Möglichkeiten der professionellen Haltung sowie passende Methoden der Gesprächsführung in der Mediation zu installieren, ist bereits Grund genug, diesen Lehrgang der Wirtschafts-Mediation zu belegen: *sechs dreitägige Module, * sehr kompetente, freundliche und auch „lockere“ Dozenten /-innen, *eine total stimmige, trotzdem unterschiedlich an Jahren und Berufen zusammengesetzte intelligente Gruppe sowie *eine aufopferungsvolle Mitarbeiter-Truppe sind u. a. hervorzuhebende Merkmale dieses Lehrgangs und des Institutes! Einziger Wermutstropfen ist: „ich hätte diesen Lehrgang der Wirtschaftsmediation schon viele Jahre vorher absolvieren sollen! Vielen Dank, liebe Instituts-Mitarbeiter / -innen und Dozenten / -innen. mehr lesen

Arno Schmidt, ehemaliger Bundestags-abgeordneter

„Wir hatten als Gruppe ja einen herausfordernden Start im Online-Setting im ersten Lockdown der Corona-Pandemie. Gernot Barth als Trainer hat das Format sehr gut gestaltet und wir hatten trotz [...]„Wir hatten als Gruppe ja einen herausfordernden Start im Online-Setting im ersten Lockdown der Corona-Pandemie. Gernot Barth als Trainer hat das Format sehr gut gestaltet und wir hatten trotz der widrigen Bedingungen einen guten Beginn der Ausbildung. Der Gruppenzusammenhalt war super und hat alle Gruppenmitglieder vorangebracht. Insgesamt empfand ich die Vielfalt der Dozenten als sehr bereichernd, sodass wir viele verschiedene Perspektiven kennengelernt haben. Für mich habe ich sehr viele kleine Puzzleteile mitgenommen, die sich auch wieder zu einem großen neuen Puzzle zusammengesetzt haben, an dem ich nun gern weiterarbeiten werde. Vielen Dank an alle Dozenten und das Team. Ich empfand die Ausbildung als sehr bereichernd.“ mehr lesen

Marie Jacobi, Creative Consultant

„Aufgrund der Corona-Pandemie begann unsere Ausbildung im April 2021 als Online-Weiterbildung, wurde im Laufe des Pandemieverlaufs als Präsenzformat weitergeführt und zum Ende der Ausbildung [...]„Aufgrund der Corona-Pandemie begann unsere Ausbildung im April 2021 als Online-Weiterbildung, wurde im Laufe des Pandemieverlaufs als Präsenzformat weitergeführt und zum Ende der Ausbildung wieder für 2 Module ins Online-Setting überführt. Als wir angefangen haben, waren Begriffe wie Zoom, Remote, Teams mir noch eher fremd. Teilnehmer in ihre virtuellen Räume schicken, Menschen „muten“… All dies gehörte mit Sicherheit nicht zum Curriculum der Steinbeis-Ausbildung Wirtschaftsmediation, aber auch das habe ich bei der Ausbildung gelernt. Der Lerngruppenzusammenhalt war genial und hat mich immer angespornt noch mehr am Thema interessiert zu sein und weitere Fragen der Mediation zu ergründen. Der Weg zum Wirtschaftsmediator hat mich weit vorangebracht. Die Ausbildung hat mir mordsmäßigen Spaß gemacht und ich möchte mich bei allen Beteiligten bedanken für die tollen Eindrücke und Erkenntnisse, die ich in dieser Ausbildung gewinnen durfte.“ mehr lesen

Andreas Barth, Evangelische Stiftung Volmarstein, Bereichsleiter

Die Ausbildung war sehr professionell und dennoch kurzweilig. Man merkt sofort, dass die Ausbilder gestandene Mediatoren sind.

Andreas Bürgen Mühlhausen

Frei von Zweifeln bin ich nicht zum ersten Termin des Lehrgangs nach Berlin gefahren. Aber bereits nach dem ersten Modul waren diese beseitigt. Ich konnte so viele Anregungen und Ideen zu [...]Frei von Zweifeln bin ich nicht zum ersten Termin des Lehrgangs nach Berlin gefahren. Aber bereits nach dem ersten Modul waren diese beseitigt. Ich konnte so viele Anregungen und Ideen zu Kommunikation und Umgang mit Konflikten mitnehmen, die sich auch sofort im (beruflichen) Alltag umsetzen ließen. Und unbedingt erwähnenswert: sehr freundliche und kompetente Trainer, gute Unterlagen und ein super angenehmes Lehrgangs-Klima mit netten Kollegen an einem passenden Veranstaltungsort. Herzlichen Dank an alle! mehr lesen

Dipl.-Ing. Bernhard Keim, Geschäftsführer Ingenieurgesellschaft Prof. Kobus und Partner GmbH

Mediation ist ein eigenständiges Verfahren zur Streitbeilegung. Besonders gut kommt in dieser Ausbildung das Kernstück, die Interessenfindung rüber. Egal, ob man Mediationen durchführt, oder nicht, diese Verhandlungstechnik hilft in vielen Situationen weiter. Eine gute Erfahrung.

Rechtsanwalt Karlheinz Kutschenreiter

Da Führungskräfte und Mitarbeiter oft über lange Zeit unter ungelösten Konflikten leiden, suchen sie manchmal Rat bei einem Externen, um ihre Konflikte lösen zu können. Als freiberufliche [...]Da Führungskräfte und Mitarbeiter oft über lange Zeit unter ungelösten Konflikten leiden, suchen sie manchmal Rat bei einem Externen, um ihre Konflikte lösen zu können. Als freiberufliche Trainerin und Beraterin wird von mir erwartet, dass ich den Konflikt-Beteiligten einen Weg aufzeige, wie sie ihre Konflikte schnell und nachhaltig lösen können. Die praxisnahe Ausbildung zum Wirtschaftsmediator am Steinbeis-Beratungszentrum Wirtschaftsmediation hat mir geholfen, meine diesbezügliche Methodenkompetenz zu erweitern. Die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator war inhaltlich gut strukturiert und methodisch auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt. Die Referenten haben die Ausbildung praxisnah und abwechslungsreich gestaltet. mehr lesen

Simone Schmidt-Petermann

Ich habe bei einem anderen Anbieter eine Mediationsausbildung absolviert. Die empfand ich als formalistisch und geradezu hölzern. Um die Anforderungen der zu erwartenden Rechtsverordnung zu [...]Ich habe bei einem anderen Anbieter eine Mediationsausbildung absolviert. Die empfand ich als formalistisch und geradezu hölzern. Um die Anforderungen der zu erwartenden Rechtsverordnung zu erfüllen, habe ich beim Steinbeis-Institut ein Modul „Fragen statt Ratschläge erteilen“ absolviert. Das war für mich wie eine Befreiung von den Formalismen und hat die Mediation für mich tatsächlich nutzbar gemacht. Der Besuch dieses Moduls hat mich so überzeugt, dass ich mich anschließend für die Komplettausbildung zum Wirtschaftsmediator mit Hochschulzertifikat angemeldet habe. In der Abschlussarbeit konnte ich die Mediation auf meinen Beruf als Anwalt, Insolvenzverwalter und Krisenbegleiter beziehen und vieles, was ich vorher intuitiv gemacht habe, führe ich nun ganz bewusst aus und bin mir über die Wirkung meines Handelns und meiner Kommunikation im Klaren. Ich bin sehr glücklich die Ausbildung bei Steinbeis gemacht zu haben und kann diese voll und ganz weiterempfehlen. mehr lesen

Rechtsanwalt Friedbert Striewe, Striewe und Partner

Die Mediationsausbildung eröffnet die Wahrnehmung und schärft die Sinne für Dinge, die üblicherweise außerhalb des Fokus eines Planers stehen. Ich habe in jeder Einheit dazu gelernt, dabei [...]Die Mediationsausbildung eröffnet die Wahrnehmung und schärft die Sinne für Dinge, die üblicherweise außerhalb des Fokus eines Planers stehen. Ich habe in jeder Einheit dazu gelernt, dabei manches über mich selbst. Zusammenfassend profitiere ich fast täglich von dieser Ausbildung (auch außerhalb von Mediationsverfahren), insgesamt eine lohnende Investition. mehr lesen

Dipl. Ing. Hans Rzondkowski, Geschäftsführer Masuch + Olbrisch Ingenieurgesellschaft für das Bauwesen mbH

Ich wollte einfach mal wieder etwas Neues in Angriff nehmen und hatte mir auch überlegt, wie ich in meinem Job weiterkomme. Da ich als Geschäftsführerin arbeite und viel mit [...]Ich wollte einfach mal wieder etwas Neues in Angriff nehmen und hatte mir auch überlegt, wie ich in meinem Job weiterkomme. Da ich als Geschäftsführerin arbeite und viel mit Mitarbeiterkonflikten zu tun habe, dachte ich, dass die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator das richtige für mich ist. Die komplette Ausbildung war sehr gut strukturiert und wir wurden vom gesamten Team sehr gut unterstützt. Die Ausbildung zum Mediator bei Steinbeis empfehle ich gern weiter. mehr lesen

Ina Gabriel, Geschäftsführerin, Physio-Ergotherapie Service Görlitz GmbH

Das Besondere an der Steinbeis-Ausbildung zum Wirtschaftsmediator waren zum einen die großartige Dozenten und das gesamte Steinbeis-Team, die die Rahmenbedingungen geschaffen haben. Zum anderen waren wir als Ausbildungsgruppe total harmonisch und das gemeinsame Lernen hat sehr gut funktioniert.

Bertram Lingnau, Fridericus Servicegesellschaft der Preußischen Schlösser und Gärten mbH

Danke für die Möglichkeit des online Seminars. ich hätte nie gedacht, dass das so gut geht und ich damit klar komme.

Matthias Weise

Kleine Gruppen und viel Praxis. Immer gerne wieder! Meine Ausbildung zum Mediator machte ich 2019 im Hause Barth. Es hat mich als Mensch, wie auch beruflich, weitergebracht! Ich entschied mich [...]Kleine Gruppen und viel Praxis. Immer gerne wieder! Meine Ausbildung zum Mediator machte ich 2019 im Hause Barth. Es hat mich als Mensch, wie auch beruflich, weitergebracht! Ich entschied mich einerseits aus Neugier, aber auch aus dem Gefühl einfach mal etwas anderes neben dem Beruf zu erleben, für eine weitere Ausbildung. Ich begann noch in 2019 die Ausbildung zum Business Coach. Was mich da erwartete übertraf meine kühnsten Vorstellungen! Bis heute bin ich mir nicht ganz sicher, was der größere Gewinn an der investierten Zeit wie auch dem Geld war! Ist es die persönliche Weiterentwicklung, oder der erlernte Prozess der Konfliktlösung im inneren, der einen Menschen erfolgreicher werden lässt? Inzwischen sind fast 3 Monate vergangen und ich kann sagen, dass sich durch die Zeit bei IKOME, bei mir persönlich wie auch im beruflichen, bedeutende Veränderungen eingestellt haben. Danke an das Team in der Hohe Straße! mehr lesen

Nils Birkner

Das Online-Seminar hat sehr gut funktioniert. Die Herausforderungen der Gruppenarbeit in Breakrooms wird erstaunlich gut gelöst. Die Möglichkeit die Pausen in meinem Umfeld durchzuführen hatte für mich eine hohe Lebensqualität. Vielen Dank, es war toll!

Steffen Schulz, Geschäftsführer, Trigonal Beratung und Training GmbH

„Die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator war eine super Weiterbildung, bei der ich sehr viel gelernt habe. Ich bin seitdem sehr viel bewusster in der Kommunikation und lasse mich auch nicht mehr [...]„Die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator war eine super Weiterbildung, bei der ich sehr viel gelernt habe. Ich bin seitdem sehr viel bewusster in der Kommunikation und lasse mich auch nicht mehr in Diskussionen in Konflikte hineinziehen. Die Gruppenzusammenstellung war zudem sehr wertvoll, da in der Ausbildung sehr beeindruckende Persönlichkeiten dabei waren. Ich freue mich die Kenntnisse und Fähigkeiten nun auch weiterhin einzusetzen. Ich habe mich als Schiedsperson in Riedberg beworben und wurde nun auch angenommen und freue mich darauf die Kompetenzen in der Praxis weiter zu erproben. Ich kann die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator voll und ganz weiterempfehlen.“ mehr lesen

Marc Ernst

"Das Thema Konflikte und der Umgang mit ihnen hat mich schon längere Zeit interessiert. Zudem war ich als Wirtschaftswissenschaftler auf der Suche nach einer überfachlichen Weiterentwicklung, [...]"Das Thema Konflikte und der Umgang mit ihnen hat mich schon längere Zeit interessiert. Zudem war ich als Wirtschaftswissenschaftler auf der Suche nach einer überfachlichen Weiterentwicklung, die mir privat und beruflich neue Blickwinkel eröffnet. Von der Ausbildung zum Wirtschaftsmediator durch das Steinbeis-Beratungszentrum war ich vom ersten Modul an begeistert. Die Ausbildung ist interessant gestaltet, abwechslungsreich und ausgewogen, zugleich fordernd. Besonders hervorzuheben ist die Kompetenz aller Ausbilderinnen und Ausbilder, die verschiedene Lehr- und Mediationsansätze verfolgen und umfassende Einblicke in die Praxis der Mediation gewähren. Die Module sind durchgehend praxisnahe und interaktiv gestaltet, wodurch sich die Inhalte sehr gut verarbeiten und abspeichern lassen. Positiv hervorzuheben ist außerdem, dass das Steinbeis-Beratungszentrum überaus kompetent und unaufgeregt auf die Anforderungen inmitten der Corona-Pandemie reagiert und die letzten zwei Module in gewohnt hoher Qualität in digitalem Format ermöglicht hat. Innerhalb der Gruppe, die multidisziplinär zusammengesetzt war, haben sich schnell Verbindungen und eine angenehme, freundschaftliche Atmosphäre aufgebaut, sodass man das Ende der Ausbildung nach einem halben Jahr nur bedauern konnte. Insgesamt war die Ausbildung für mich eine tolle und prägende Erfahrung." mehr lesen

Dr. Philipp Glinka

Das erste Modul, welches bedingt durch Corona als Online-Format stattfand, war sehr lebendig. Durch die tolle Moderation von Herrn Barth hatte man nicht das Gefühl man sei nicht im selben Raum. [...]Das erste Modul, welches bedingt durch Corona als Online-Format stattfand, war sehr lebendig. Durch die tolle Moderation von Herrn Barth hatte man nicht das Gefühl man sei nicht im selben Raum. Eine zwischenmenschliche Verbindung unter den Teilnehmern war gegeben. Es war interaktiv und die Inhalte wurden sehr gut durch Übungen (in Break-Out Rooms) veranschaulicht. Um die Konzentration der Teilnehmer zu fördern wurden genügend Pausen angeboten. mehr lesen

Marie Jacobi-Stephan

"Intensive und praxisnahe Ausbildung. Berufserfahrene Anwender als Dozenten. Gut strukturierter Aufbau und hervorragende Organisation und Betreuung. Die Ausbildung empfehle ich sehr gern weiter. Sie hilft mir in meiner täglichen Arbeit."

Falk Rodigast

"Die Mediationsausbildung an der Akademie für Mediation, Soziales und Recht kann ich voller Überzeugung weiterempfehlen. Die Mischung aus theoretischer Wissensvermittlung und praktischer [...]"Die Mediationsausbildung an der Akademie für Mediation, Soziales und Recht kann ich voller Überzeugung weiterempfehlen. Die Mischung aus theoretischer Wissensvermittlung und praktischer Anwendung in Form von interessanten und aufschlussreichen Rollenspielen runden das Ausbildungskonzept ab. Große Anerkennung auch an das kompetente Dozententeam, die jederzeit mit Rat und Tat zur Seite standen." mehr lesen

Michael Gerkenheim

"Die Dozenten sind sehr kompetent und die Ausbildungsorganisation ist sehr gut. Es wird auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen um die Bildungsinhalte gut zu vermitteln."

Viola Glavanitz

"Vielen Dank für die umfangreiche Ausbildung, die Zeit im Institut war für mich sehr angenehm. Besonders zu loben ist die Fähigkeit der Dozenten sich auf die Gruppe einzustellen."

Mandy Paulik

"Vielen Dank für die umfangreiche, tiefgründige und abwechslungsreiche Ausbildung! Ich kann es Jedem nur empfehlen!"

Nico Eckert

"Ich bin froh, dass ich mich für diese Ausbildung entschlossen habe. Vielen Dank an alle Referenten für den fachlichen und persönlichen Input! Ebenso vielen Dank an die sehr gute Organisation sowie die zuvorkommende "Umsorgung"."

Franziska Böttcher

"Von Anfang an konnte ich die gelernten Techniken im Unternehmen und im täglichen Leben anwenden. Die Ausbildung ist durch die Praxisnähe und die vielen Fallbeispiele eine hervorragende [...]"Von Anfang an konnte ich die gelernten Techniken im Unternehmen und im täglichen Leben anwenden. Die Ausbildung ist durch die Praxisnähe und die vielen Fallbeispiele eine hervorragende Grundlage, um in die Methodik der Konfliktlösung und Mediation einzusteigen und sie anschließend sicher anzuwenden." mehr lesen

Elisabeth Kreutzkammer-Aumüller

"Ich möchte mich für ein großartiges halbes Jahr bedanken. Diese Weiterbildung hat mein Leben wirklich bereichert, ich habe jedes Modul genossen."

Gunnar S.

„2016 habe ich bereits die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator gemacht und war sehr angetan von der Kompetenz der Dozenten und dem klaren Konzept der Weiterbildung. Neben vielen praktischen [...]„2016 habe ich bereits die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator gemacht und war sehr angetan von der Kompetenz der Dozenten und dem klaren Konzept der Weiterbildung. Neben vielen praktischen Teilen hat der Abschluss mit einer Projektstudienarbeit inkl. Kolloquium auch die akademische Fundiertheit dieser Weiterbildung bekräftigt. Um die Ausbildung abzurunden, lag es dann nahe, auch eine Supervisionsausbildung in ähnlichem Rahmen – sprich mediationsanalog - zu machen. Hat man in der Mediation bereits laufende Konflikte mit den verschiedenen Konfliktparteien in der Bearbeitung, widmet sich die Supervision ja stärker der Prävention, der Vorbeugung von Konflikten, sowohl als Maßnahme in der individuellen Behandlung als auch mit Teams und Gruppen. Der professionelle Eindruck ist noch einmal bestätigt worden. Die Inhalte wurden von Praktikern für Praktiker vermittelt, so dass ich das Erlernte sofort vertiefen konnte. Diese Kombination von Mediation und Supervision kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen.“ mehr lesen

Dietmar Vorfeld

"Die Trainer zeigen & leben ihr Handwerkszeug praktisch im Seminar. Das motiviert jeden für den eigenen Alltag als Mediator."

Malte Schulz

"Die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator war für mich als Führungskraft eine große Bereicherung meines meines Wissens und eine starke Weiterentwicklung meiner Persönlichkeit. Danke!"

Frank Bauerschäfer

"Die Ausbildung am Steinbeis Beratungszentrum zum Wirtschaftsmediator war für mich sehr nachhaltig. Frühzeitig konnte durch die Rollenspiele ein subjektives Verständnis erreicht werden. Für mich [...]"Die Ausbildung am Steinbeis Beratungszentrum zum Wirtschaftsmediator war für mich sehr nachhaltig. Frühzeitig konnte durch die Rollenspiele ein subjektives Verständnis erreicht werden. Für mich der richtige Weg, um die durchweg im (Berufs-)Leben stehenden Teilnehmer für die Mechanismen der Mediation zu sensibilisieren." mehr lesen

Dipl.-Ing.Steffen Kuehn

"Optimale Mischung aus Wissensvermittlung, Selbsterfahrung und Praxistransfer. Den Prozess der Mediation am eigenen Leib erfahren, das ist viel einprägsamer und überzeugender als theoretisches [...]"Optimale Mischung aus Wissensvermittlung, Selbsterfahrung und Praxistransfer. Den Prozess der Mediation am eigenen Leib erfahren, das ist viel einprägsamer und überzeugender als theoretisches Lernen. Die Dozenten sind professionell, authentisch und gehen auf die individuellen Wünsche der Teilnehmer ein. Vielen Dank!" mehr lesen

Annette Miller

"Als auf Produkthaftungsthemen spezialisierter Ingenieur und Jurist war die Mediationsausbildung die ideale Ergänzung zum beruflichen Angebot. Hervorzuheben sind die Mischung zwischen Theorie und Praxis sowie das sehr angenehme Umfeld."

Joachim Vogel

"Das ausgewogene Seminarkonzept aus Theorie und Praxis erlaubte mir einen zeitnahen Transfer des Gelernten in meine berufliche Praxis. Nachvollziehbare Ausgangssituationen ermöglichten eine schnelle Identifikation mit den Rollen in den Praxisspielen."

Tino Rotter

"Als ausgebildeter Ingenieur bin ich in meiner Rolle im Unternehmen zunehmend in die Rolle als Vermittler zwischen konfliktbehafteten Bereichen/ Personen hineingewachsen. Um dieser Anforderung [...]"Als ausgebildeter Ingenieur bin ich in meiner Rolle im Unternehmen zunehmend in die Rolle als Vermittler zwischen konfliktbehafteten Bereichen/ Personen hineingewachsen. Um dieser Anforderung effizienter und effektiver nachkommen zu können, suchte ich ein geeignetes Fortbildungsformat, um mit einem angemessenen Aufwand hierzu Methodenkompetenz zu erlernen. Die vom Steinbeis Beratungszentrum angebotene Fortbildung hat meine Erwartungshaltung übererfüllt. Die klare Struktur relevanter Themenschwerpunkte wie auch der Fokus auf praktische Übungen haben mich in die Lage versetzt, das erlernte Wissen selbstsicher in meiner beruflichen Praxis zur Anwendung zu bringen. Neben der eigentlichen Methodenkompetenz zur Mediation bot die Ausbildung zudem vielfältige Anreize und Inhalte, die mich persönlich bereichert haben. Ferner hat die Ausbildung ein sehr angenehmes Lernumfeld geschaffen und die Freude am Lernen gefördert. Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich diese Ausbildung am Steinbeis Beratungszentrum sehr empfehlen." mehr lesen

Dr. Oliver Ahrens

"Diese Ausbildung war definitiv jeden Cent wert! Schade, dass nach einem halben Jahr schon Schluss ist!"

Angret Neubauer

"Die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator hat mir einen neuen Blick auf Menschen und Konflikte eröffnet und ich habe viel über mich selbst dazugelernt. Diese neuen Erkenntnisse helfen mir nicht [...]"Die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator hat mir einen neuen Blick auf Menschen und Konflikte eröffnet und ich habe viel über mich selbst dazugelernt. Diese neuen Erkenntnisse helfen mir nicht nur im beruflichen Umfeld, sondern wirken sich ganz selbstverständlich auch auf meinen privaten Umgang mit meinen Mitmenschen aus." mehr lesen

Dr. Michael Hofstätter, Abteilungsleiter Globalfoundries Management Services LLC & Co. KG

"Nach sorgfältiger Analyse habe ich mich für steinbeis - Wirtschaftsmediation entschieden. Die Ausbildung war anspruchs- und sehr wertvoll. Der ständige Bezug zur Praxis war wichtig, um die vielen theoretische Impulse anzuwenden. 5 Sterne (*****) Top! Danke."

Dirk Büchner

Von Mai 2015 bis Januar 2016 habe ich die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator an der Akademie für Mediation, Soziales und Recht der Steinbeis Hochschule in Leipzig durchlaufen. Anfangs mit [...]Von Mai 2015 bis Januar 2016 habe ich die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator an der Akademie für Mediation, Soziales und Recht der Steinbeis Hochschule in Leipzig durchlaufen. Anfangs mit Neugier und einer gewissen Portion Skepsis versehen, wuchs meine Begeisterung für das Thema, aber auch die Art und Weise der Vermittlung und Kombination von theoretischen Grundlagen die unmittelbar in praktische Übungssequenzen umzusetzen waren, von Modul zu Modul. Wenngleich die Fülle der in kürzester Zeit aufzunehmenden Fakten enorm war, ist die Ausbildung auf ständiges Wiederholen, Üben und Praktizieren angelegt, was die zunehmende Sicherheit der Anwendung der Methodik zur Folge hatte. Daneben förderte auch die Abwechslung im Lehrkörper, immer nur 2 Module wurden von einem Dozent(i)n durchgeführt, das Verständnis und die Fähigkeiten zur Einstellung auf unterschiedliche Medianten, mit differenzierten Methoden und einem erweiterten Reflexionsvermögen. Schon während der Ausbildung, aber insbesondere jetzt nach dem Abschluss kann ich viele erlernte Fähigkeiten sowohl in kritischen Situationen im Berufsleben, insbesondere internen und externen Konfliktsituationen, aber auch im privaten Bereich anwenden. Und was kann aussagefähiger sein, als dass man nach erfolgreicher Konfliktlösung bestätigt bekommt: „Man merkt, dass Sie Mediator sind“. Ja und eines ist mir auch noch wichtig: Hervorzuheben ist die gute Rundumbetreuung im Steinbeis Institut durch alle involvierten Mitarbeiter dort. Das hat, ebenso wie eine sehr unterschiedlich zusammengesetzte, aber im Laufe der Ausbildung zusammengewachsene Gruppe, sehr zum Wohlfühlen und Gelingen der Ausbildung beigetragen. Ich kann die Ausbildung sehr empfehlen, insbesondere für „Entscheider“ in allen Positionen des sozialen und wirtschaftlichen Lebens – sorgen wir alle dafür, dass Konflikte nicht eskalieren, sondern sich lösen lassen." mehr lesen

Dierk-Andreas Jaskowski

„Die Mediationsausbildung bei Steinbeis hat mich durch den Irrgarten der Konflikte begleitet. Dieser Weg ist nicht immer geradlinig, sondern führte mich auch immer einmal wieder zu Verwirrungen, [...]„Die Mediationsausbildung bei Steinbeis hat mich durch den Irrgarten der Konflikte begleitet. Dieser Weg ist nicht immer geradlinig, sondern führte mich auch immer einmal wieder zu Verwirrungen, die aber im Laufe der Ausbildung zu einem großen Ganzen als „Gesamtkunstwerk“ zusammengefügt werden. Dabei habe ich für mich gelernt, dass es nicht immer nur den einen richtigen Weg beim Agieren als Mediator und Konfliktvermittler gibt, sondern es verschiedene Wege ans Ziel gibt. Dabei war der Zusammenhalt in der Gruppe und die Unterstützung durch das Trainerteam auch sehr wichtig, um sich gegenseitig weiterzubringen und aus vermeintlichen Sackgassen im Lernprozess herauszufinden. Die Ausbildung hat mich sowohl persönlich als auch beruflich vorangebracht.“ mehr lesen

Johannes In het Panhuis

Ich kann das Institut vollumfänglich empfehlen.Ich habe die Ausbildung zum Mediator und die Ausbildung zum. systemischen Berater bei IKOME mit Steinbeis-Hochschulzertifikat absolviert und [...]Ich kann das Institut vollumfänglich empfehlen.Ich habe die Ausbildung zum Mediator und die Ausbildung zum. systemischen Berater bei IKOME mit Steinbeis-Hochschulzertifikat absolviert und arbeite jetzt bei einem sozialen Träger als Organisationsentwicklerin. Ein ganz grosses Dankeschön für die tolle Zeit bei euch, die für mich von grosser Veränderung, super Betreuung durch das Team und absolut praxisorientierter Weiterbildung mit tollen Trainern wie Gernot Barth, Katrin Apitz und Reiner Ponschab geprägt war. mehr lesen

Sophia Haase

Kleine Gruppen und viel Praxis. Immer gerne wieder! Meine Ausbildung zum Mediator machte ich 2019 im Hause Barth. Es hat mich als Mensch, wie auch beruflich, weitergebracht! Ich entschied mich [...]Kleine Gruppen und viel Praxis. Immer gerne wieder! Meine Ausbildung zum Mediator machte ich 2019 im Hause Barth. Es hat mich als Mensch, wie auch beruflich, weitergebracht! Ich entschied mich einerseits aus Neugier, aber auch aus dem Gefühl einfach mal etwas anderes neben dem Beruf zu erleben, für eine weitere Ausbildung. Ich begann noch in 2019 die Ausbildung zum Business Coach. Was mich da erwartete übertraf meine kühnsten Vorstellungen! Bis heute bin ich mir nicht ganz sicher, was der größere Gewinn an der investierten Zeit wie auch dem Geld war! Ist es die persönliche Weiterentwicklung, oder der erlernte Prozess der Konfliktlösung im inneren, der einen Menschen erfolgreicher werden lässt? Inzwischen sind fast 3 Monate vergangen und ich kann sagen, dass sich durch die Zeit bei IKOME, bei mir persönlich wie auch im beruflichen, bedeutende Veränderungen eingestellt haben. Danke an das Team in der Hohe Straße! mehr lesen

Nils Birkner

2014 schloss ich meine Qualifizierung zum Wirtschaftsmediator ab. Mit Wertschätzung denke ich an die Ausbildung zurück, wenn ich gefordert werde, mich mit Konfliktsituationen [...]2014 schloss ich meine Qualifizierung zum Wirtschaftsmediator ab. Mit Wertschätzung denke ich an die Ausbildung zurück, wenn ich gefordert werde, mich mit Konfliktsituationen auseinanderzusetzen. Ich habe die Zeit bei Steinbeis als eine sehr professionelle in Erinnerung - gleichermaßen wegen der theoretischen Fundierung, der Praxisnähe als auch wegen des hohen Trainingsanteils. Ein überzeugendes Quelifizierungskonzept! Helmut Thieme mehr lesen

Helmut Thieme

Als ehemaliger Inhaber eines Dentallabors, Fachschullehrer und auch ehemaliger Bundestags-Abgeordneter kann ich nur allen beruflich ähnlich gelagerten Kollegen und Führungskräften empfehlen, [...]Als ehemaliger Inhaber eines Dentallabors, Fachschullehrer und auch ehemaliger Bundestags-Abgeordneter kann ich nur allen beruflich ähnlich gelagerten Kollegen und Führungskräften empfehlen, diesen Wirtschafts-Mediatoren-Lehrgang an der Steinbeis Hochschule Berlin, speziell an ihrer „Akademie für Mediation, Soziales und Recht“ in Leipzig unter Leitung von Prof. Dr. habil. Gernot Barth zu besuchen und zu absolvieren. mehr lesen

Arno Schmidt Dipl.-Pädagoge; Medizin-Pädagoge, Zahntechniker-Meister

Habe hier im Jahr 2012 eine phantastische Ausbildung zum Wirtschaftsmediator absolviert. Tolle Dozenten mit großer Erfahrung betrieben an 18 Kurstagen berufsbegleitend fundierte [...]Habe hier im Jahr 2012 eine phantastische Ausbildung zum Wirtschaftsmediator absolviert. Tolle Dozenten mit großer Erfahrung betrieben an 18 Kurstagen berufsbegleitend fundierte Wissensvermittlung. Gute theoretische Grundlagenvermittlung, interessante Diskussionsansätze und ganz viele Praxisübungen zeichnen diesen Lehrgang aus. Die Kleingruppe mit zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus unterschiedlichen Berufen hat zudem mit breitem Erfahrungsaustausch zur Bereicherung erheblich beigetragen. Die Studienarbeit am Ende des Kurses musste auf universitärem Niveau verfasst werden. Anspruchsvoll und sehr fördernd für die persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema Mediation. Ich kann diese Ausbildung uneingeschränkt weiterempfehlen! mehr lesen

Kanzlei Pabst

Der gesamte Lehrgang hat mir viel Spaß gemacht und ich habe viel (fürs Leben!) gelernt. Ich werde den Lehrgang gerne weiterempfehlen. Herzlichen Dank an Sie und das ganze Team für die reibungslose Organisation zu jeder Zeit!

Florian Fuhrmann

"Mein beruflicher Weg nach der Bundeswehr mit IKOME – Roman D., ehemaliger Hauptfeldwebel „Nach meiner Ausbildung im Maschinenbau und Tätigkeit als Facharbeiter, verpflichtete ich mich mit [...]"Mein beruflicher Weg nach der Bundeswehr mit IKOME – Roman D., ehemaliger Hauptfeldwebel „Nach meiner Ausbildung im Maschinenbau und Tätigkeit als Facharbeiter, verpflichtete ich mich mit Anfang 20 für 12 Jahre bei der Bundeswehr. Nach zehn Jahren aktivem Dienst als Ausbilder in der Artillerietruppe, mit dem Enddienstgrad Hauptfeldwebel, wechselte ich in die Vorbereitung auf das Leben nach der Bundeswehr. Dabei nutzte ich neben den vom Berufsförderungsdienst (BFD) vorgeschlagenen Lehrgängen auch selbst recherchierte Bildungsmaßnahmen. Mein Weg nach der Bundeswehr Im Anschluss an den aktiven Dienst nutzte ich Möglichkeit an der Bundeswehrfachschule die Fachhochschulreife im Bereich Technik zu erlangen. Im Anschluss begann ich das Studium zum Wirtschaftsingenieur mit der Fachrichtung Produktionstechnik, welches ich in der Regelstudienzeit absolvierte. Neben dem Studium bildete ich mich in verschiedenen Bereichen weiter. Aus Erfahrungen unter anderem aus BFD – Maßnahmen, aber auch durch im Studium behandelte Thematiken wie zum Beispiel Personalmanagement, Unternehmensführung oder auch Controlling stieß ich immer wieder auf den Begriff Mediation. Aus diesem Antrieb heraus informierte ich mich dahingehend über Weiterbildungsmaßnahmen in diesem Bereich. Dabei stieß ich unter anderem auf das IKOME – Institut. Auf Anfrage beim IKOME – Institut und nach Rücksprache mit dem BFD absolvierte ich im Zeitraum vom Oktober 2018 bis Anfang 2019 eine Ausbildung zum zertifizierten Wirtschaftsmediator. Die Spezialisierung zum Wirtschaftsmediator wählte ich auf Grund meines Studiums. Im Lehrgang wurden neben den theoretischen Grundlagen zur Konfliktbewältigung auch praxisnahe Beispiele behandelt welche sich gut in allen Bereichen der Arbeitswelt adaptieren lassen. So entdeckte ich in den Beispielen oft Parallelen zur persönlich erlebten Konfliktsituationen sowohl im privaten als auch beruflichen Umfeld sowohl innerhalb aber auch außerhalb der Bundeswehr. Somit kann diese Weiterbildung gewinnbringend in allen Bereichen des Lebens genutzt werden.Die Erfahrungen, die ich mir bei der Bundeswehr im Bereich Personalführung angeeignet habe, konnte ich mit Hilfe des Lehrgangs besser auf teilweise stark abweichende Ansätze in der zivilen Arbeitswelt ausrichten. Die Ausbildung zeigte mir die teilweise starken Unterschiede der Personalführung innerhalb und außerhalb der Bundeswehr auf; durch die Ausbildung habe ich gelernt, meine Erfahrungen ausdem aktiven Dienst auf die zivilen Arbeitsabläufe anzupassen und die Erkenntnisse aus dem Mediatorenlehrgang mit meiner Arbeitserfahrung zu verbinden. Die Kenntnisse von beiden Seiten kombinieren zu können, hat für mich einen erheblichen Mehrwert, dessen Vorteile ich für die zivile Arbeitswelt nutzen kann. Dabei war es hilfreich, dass in den Lehrgängen auch teils Führungspersonal aus zivilen Unternehmenvertreten war. Somit gab es die Möglichkeit in Dialog mit Erfahrungsträgern der Wirtschaft zu treten und unterschiedliche Führungsansätze zu diskutieren. Dies bot mir die Möglichkeit mein Verhalten dahingehend zu schärfen und zukünftigen Herausforderungen im Bereich Personalführung undKonfliktbewältigung weiter zu optimieren. Die Erfahrungen speziell mit dem IKOME – Institut kann ich als durchweg positiv bewerten. Eine kontinuierlich, strukturierte, nachvollziehbare und moderne Erwachsenenbildung kennzeichneten die teils sehr komplexe Themenbearbeitung. Ich binzudem der Meinung, dass eine solche Ausbildung gewinnbringend für jeden Arbeitnehmer genutzt werden kann. Auf Grund der gestaffelten Unterteilung der Ausbildung (sechs Ausbildungsabschnitte, ein bis zwei Mal im Monat) ist die Möglichkeit gegeben eine Zertifizierung auch neben dem beruflichen Alltag zu erlangen. Meine Perspektiven nach der Ausbildung: Derzeit befinde ich mich im Masterstudium (WirtschaftsingenieurMaschinenbau) und arbeite als Werkstudent bei einem der weltweit führenden Intralogistikunternehmen. Die erlernten Inhalte des Lehrgangs unterstützen mich oftmals dabei, sowohl im Studium als auch im Beruf mit Verantwortungsträgern in Kommunikation und Austausch zu treten. Dadurch kann ich mich optimal in Arbeitsvorgänge einbringen.“" mehr lesen

Roman D., ehemaliger Hauptfeldwebel

Was konnten Sie für sich persönlich aus der Ausbildung mitnehmen? Nach der Ausbildung zum Wirtschaftsmediator ist meine Kommunikation (zuhören) deutlich besser geworden. Das wurde mir [...]Was konnten Sie für sich persönlich aus der Ausbildung mitnehmen? Nach der Ausbildung zum Wirtschaftsmediator ist meine Kommunikation (zuhören) deutlich besser geworden. Das wurde mir durch drei Kameraden unabhängig bestätigt. Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Der Anteil der praktischen Übungen in Form von Rollenspielen hat mir sehr gut gefallen. Die Unterschiedlichkeit der Personen war sehr nützlich! War die Ausbildung hilfreich für Ihre persönliche Entwicklung? Die Bundeswehr kennt Mediation als Konfliktbearbeitung nicht flächendeckend. Ich konnte innerhalb eines halben Jahres den Prozess der Mediation zwei Mal zum Abbau gruppendynamischer Spannungen benutzen. Es ist deutlich abhängig vom Disziplinarvorgesetzten da er im manchen Fällen ermitteln muss. Aus meiner Sicht ergänzt es aber gut auf der Arbeitsebene. mehr lesen

Nils B.

Es war ein sehr intensives Jahr mit vielen Erkenntnissen und Erkenntnissen, tollen Kollegen und einem beeindruckend vielseitigen, professionellen und motivierenden Trainerteam. Nachdem ich noch [...]Es war ein sehr intensives Jahr mit vielen Erkenntnissen und Erkenntnissen, tollen Kollegen und einem beeindruckend vielseitigen, professionellen und motivierenden Trainerteam. Nachdem ich noch einmal einen wissenschaftlichen Artikel geschrieben habe, habe ich ihn heute erhalten: mein Wirtschaftsmediator-Zertifikat. Vielen Dank an die Trainer Prof. Dr. Gernot Barth, Sosan Azad, Wolfram Dreier für den Austausch Ihres Wissens und an alle Ausbildungsteilnehmenden in Leipzig und Stuttgart für den gemeinsamen Weg. mehr lesen

Dr. Felix Hebeler, Director EHS Continental Europa bei Exyte

Sehr gerne danke ich an die Zeit in Stuttgart zurück. Die tolle Ausbildung und erfolgreiche Prüfung zur Wirtschaftsmediatorin sind mir in guter Erinnerung. Vieles ist geschehen in der [...]Sehr gerne danke ich an die Zeit in Stuttgart zurück. Die tolle Ausbildung und erfolgreiche Prüfung zur Wirtschaftsmediatorin sind mir in guter Erinnerung. Vieles ist geschehen in der Zwischenzeit. Wunderbares und Schweres. Ich arbeitete erfolgreich in meinem angestammten Beruf als Englisch Dozentin (eigene Firma) Schulung von Erwachsenen in vielen Bereichen und nutzte dabei die natürlich auftretenden Mediationsmöglichkeiten. mehr lesen

Karin Klapproth, kameleion.ch

Die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator bei Steinbeis ist ein großer und bereichernder Baustein meiner persönlichen Entwicklung, der mir beruflich und privat erheblichen Mehrwert brachte (und meinem Umfeld bestimmt auch).

Holger Karle, Personalleiter Kreissparkasse Reutlingen

Besten Dank auch nochmals für die stets sehr gute Organisation und Kommunikation insbesondere unter diesen schwierigen Pandemiebedingungen. In jedem Fall hat mir die Ausbildung zum [...]Besten Dank auch nochmals für die stets sehr gute Organisation und Kommunikation insbesondere unter diesen schwierigen Pandemiebedingungen. In jedem Fall hat mir die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator sehr viele Impulse für meine tägliche Arbeit gegeben. Insbesondere die Auseinandersetzung mit meinem Abschlussarbeitsthema zum Konfliktpotenzial zwischen Führungskraft und Mitarbeiter in Verbindung mit dem Vergütungsmodell und psychologischen Zielen hat bereits jetzt einen Mehrwert in der Firma gebracht. Das Thema ist bereits im Management auf der Agenda. mehr lesen

Mirko Köhler, Leitung Human Resources, Bechtle GmbH & Co. KG

Ich danke herzlich für die kompetente Begleitung durch die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator bei Steinbeis und die vielen menschlich wertvollen Begegnungen, die ich erfahren durfte und sehr schätzen gelernt habe. Ich wünsche dem Steinbeis-Team alles Gute!“

Dr. Dietrich Birk, Geschäftsführer im Maschinenbau

Ausbildung Zertifizierter Mediator (m/w/d): 4 persönliche Teilnehmerstimmen

"Vielen Dank für die umfangreiche Ausbildung, die Zeit im Institut war für mich sehr angenehm. Besonders zu loben ist die Fähigkeit der Dozenten sich auf die Gruppe einzustellen."

Mandy Paulik

"Die Dozenten sind sehr kompetent und die Ausbildungsorganisation ist sehr gut. Es wird auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen um die Bildungsinhalte gut zu vermitteln."

Viola Glavanitz, Familienbetreuung Glavanitz

"Ich bin froh, dass ich mich für diese Ausbildung entschlossen habe. Vielen Dank an alle Referenten für den fachlichen und persönlichen Input! Ebenso vielen Dank an die sehr gute Organisation sowie die zuvorkommende "Umsorgung"."

Franziska Böttcher

"Vielen Dank für die umfangreiche, tiefgründige und abwechslungsreiche Ausbildung! Ich kann es Jedem nur empfehlen!"

Nico Eckert

Mediation und Akzeptanzmanagement in Planung und Bau: 9 persönliche Teilnehmerstimmen

"In der Öffentlichkeit und in den Berufsorganisationen der Architekten und Ingenieure werden Formen der Bürgerbeteiligung und Konfliktvermeidung bei großen Infrastrukturprojekten intensiv [...]"In der Öffentlichkeit und in den Berufsorganisationen der Architekten und Ingenieure werden Formen der Bürgerbeteiligung und Konfliktvermeidung bei großen Infrastrukturprojekten intensiv diskutiert. Um selbst Kenntnisse in Methoden der Konfliktbehandlung, die auch in eigenen Projekten auftreten, zu erwerben, haben wir uns entschlossen einen unserer Geschäftsführer als Mediator ausbilden zu lassen. Unser Herr Hasselmann hat dazu einen gemeinsam mit dem VBI organisierten Ausbildungskurs der Steinbeis-Hochschule besucht. Dort wurden ihm in überzeugender Weise die Grundlagen und Werkzeuge des Verfahrens für die Mediation von Konflikten in der Planungs- und Realisierungsphase von Bauprojekten auch mit Großgruppen vermittelt. Die Dozenten Herr Dr. Barth und Herr RA Böhm konnten dabei sowohl durch ihr Methodenwissen als auch ihre Erfahrungen in selbst durchgeführten Mediationen tiefe Einblicke in die Materie gewähren. Es fehlt den Kursteilnehmern jetzt zwar noch an Erfahrung, sie haben aber die Kenntnisse und Fähigkeiten erworben Mediationen in Planungs- und Bauprozessen durchzuführen." mehr lesen

Dipl.-Ing. Hermann Hasselmann

"Die Mediationsausbildung eröffnet die Wahrnehmung und schärft die Sinne für Dinge, die üblicherweise außerhalb des Fokus eines Planers stehen. Ich habe in jeder Einheit dazu gelernt, dabei [...]"Die Mediationsausbildung eröffnet die Wahrnehmung und schärft die Sinne für Dinge, die üblicherweise außerhalb des Fokus eines Planers stehen. Ich habe in jeder Einheit dazu gelernt, dabei manches über mich selbst. Zusammenfassend profitiere ich fast täglich von dieser Ausbildung (auch außerhalb von Mediationsverfahren), insgesamt eine lohnende Investition." mehr lesen

Dipl.-Ing. Hans Rzondkowski

"Frei von Zweifeln bin ich nicht zum ersten Termin des Lehrgangs nach Berlin gefahren. Aber bereits nach dem ersten Modul waren diese beseitigt. Ich konnte so viele Anregungen und Ideen zu [...]"Frei von Zweifeln bin ich nicht zum ersten Termin des Lehrgangs nach Berlin gefahren. Aber bereits nach dem ersten Modul waren diese beseitigt. Ich konnte so viele Anregungen und Ideen zu Kommunikation und Umgang mit Konflikten mitnehmen, die sich auch sofort im (beruflichen) Alltag umsetzen ließen. Und unbedingt erwähnenswert: sehr freundliche und kompetente Trainer, gute Unterlagen und ein super angenehmes Lehrgangs-Klima mit netten Kollegen an einem passenden Veranstaltungsort. Herzlichen Dank an alle!" mehr lesen

Dipl.-Ing. Bernhard Keim

„Ich habe mich Online fast noch wohler gefühlt als Live und ich nehme wieder sehr viel mit für meine Praxis. Ich weiß noch nicht ob ich dann irgendwann Mediationsfälle haben werde aber Ich merke jetzt schon, wieviel ich eigentlich für meinen Job mitnehme.“

Babette Kowalski, REC Partners GmbH Frankfurt

Meine Ausbildung zum zertifizierten Mediator „Planen und Bauen“, mein Rückblick Meine Ausbildung habe ich 2019 absolviert. Damals war ich Bereichsleiter Infrastruktur bei den Leipziger [...]Meine Ausbildung zum zertifizierten Mediator „Planen und Bauen“, mein Rückblick Meine Ausbildung habe ich 2019 absolviert. Damals war ich Bereichsleiter Infrastruktur bei den Leipziger Verkehrsbetrieben. Da plant und baut man sehr viel im öffentlichen Raum. Für mich war es daher klar, dass es die Mediatorenausbildung mit diesem spezifischen Fokus werden soll. Die Ausbildung lebte im Wesentlichen von Übern, Üben, Üben. Ich stellte sehr schnell fest, dass mir die Steuerung des Prozesses in der Mediation viel Spaß machte. Aber auch, gezielt Bedürfnisse der Beteiligten herauszuarbeiten und daraus eine Grundlage für Lösungen abzuleiten, ist etwas, das mich immer wieder sehr begeistert. Ich habe mich mittlerweile als Mediator selbständig gemacht und sehe mit Dankbarkeit auf die hochqualifizierte Ausbildung zurück, die eine westvolle Grundlage dafür darstellt. mehr lesen

Dirk Sikora, Berater und ehemaliger Bereichsleiter Infrastruktur LVB

„Ich fand es sehr gut, gerade für mich persönlich. Ich möchte persönlich weiterkommen und dafür habe ich wahnsinnig viele Sachen entdeckt.“

Katja Herbst

Die Ausbildung war sehr professionell und dennoch kurzweilig. Man merkt sofort, dass die Ausbilder gestandene Mediatoren sind.

Andreas Bürgen Mühlhausen

Mediation ist ein eigenständiges Verfahren zur Streitbeilegung. Besonders gut kommt in dieser Ausbildung das Kernstück, die Interessenfindung rüber. Egal, ob man Mediationen durchführt, oder nicht, diese Verhandlungstechnik hilft in vielen Situationen weiter. Eine gute Erfahrung.

Karlheinz Kutschenreiter

„Ich finde das total faszinierend: wir reden über Themen die auf der Welt passieren und dann sagt Gernot: das hängt auch mit Mediation zusammen und das ist auch ganz wichtig für die Mediation. [...]„Ich finde das total faszinierend: wir reden über Themen die auf der Welt passieren und dann sagt Gernot: das hängt auch mit Mediation zusammen und das ist auch ganz wichtig für die Mediation. Das bringt mich immer wieder auf den Gedanken, dass eigentlich alles im Leben mit Kommunikation und Mediation zu tun hat und dass jeder auf dieser Welt eine Mediationsausbildung machen sollte. Ich glaube, dass ich Manchen, die viele Jahre lang viel mehr Erfahrung sammeln konnten, schon einiges voraus habe, nur alleine durch diese Ausbildung; weil man durch die Ausbildung die Zusammenhänge versteht.“ mehr lesen

Claudius Siegert, Projektentwickler im Bereich erneuerbare Energien, eab New Energy GmbH Ausbildung: Mediation in Planung und Bau

Mediator Familie & Soziale Handlungsfelder (m/w/d): 12 persönliche Teilnehmerstimmen

"Intensive und praxisnahe Ausbildung. Berufserfahrene Anwender als Dozenten. Gut strukturierter Aufbau und hervorragende Organisation und Betreuung. Die Ausbildung empfehle ich sehr gern weiter. Sie hilft mir in meiner täglichen Arbeit."

Falk Rodigast

"Die Ausbildung ist beruflich und privat eine große persönliche Bereicherung für mich. Die Qualität der Ausbildung ließ keine Einwände zu. Eine Weiterbildung an der Akademie für Mediation, Soziales und Recht an der Steinbeis-Hochschule Berlin ist sehr empfehlenswert!"

S. Winzer

"Die Ausbildung: "Mediator - Familie und soziale Handlungsfelder" an der Akademie für Mediation, Soziales und Recht ist geprägt durch eine hohe fachliche Kompetenz. Teilnehmerorientierung, Struktur und Praxisrelevanz zeichnen diese Fortbildung als absolut empfehlenswert aus."

Angela Riedel

"Die Ausbildung zum Familienmediator bei AKASOR hat mich beruflich und persönlich weitergebracht. Die gelungene Mischung von Theorie und konkreten Fallbeispielen ermöglicht die sofortige Umsetzung des Wissens in die Praxis. Ein großes Lob an das kompetente Trainer-Team!"

Martin Baumann

Die Dozenten sind sehr kompetent und die Ausbildungsorganisation ist sehr gut. Es wird auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen um die Bildungsinhalte gut zu vermitteln.

Viola Glavanitz, Familienbetreuung Glavanitz

"Die Mediationsausbildung an der Akademie für Mediation, Soziales und Recht kann ich voller Überzeugung weiterempfehlen. Die Mischung aus theoretischer Wissensvermittlung und praktischer [...]"Die Mediationsausbildung an der Akademie für Mediation, Soziales und Recht kann ich voller Überzeugung weiterempfehlen. Die Mischung aus theoretischer Wissensvermittlung und praktischer Anwendung in Form von interessanten und aufschlussreichen Rollenspielen runden das Ausbildungskonzept ab. Große Anerkennung auch an das kompetente Dozententeam, die jederzeit mit Rat und Tat zur Seite standen." mehr lesen

Michael Gerkenheim

"Die Grundlagen der Mediation mit Fokus auf familieninterne Konflikte wurden sehr kompetent erläutert. Meine eigene Haltung zu Konfliktsituationen hat sich gewandelt und ich konnte mein erlerntes Wissen schon vielfältig anwenden – auch im eigenen Alltag."

Katharina Siebert

"Vielen Dank für die umfangreiche Ausbildung, die Zeit im Institut war für mich sehr angenehm. Besonders zu loben ist die Fähigkeit der Dozenten sich auf die Gruppe einzustellen."

Mandy Paulik

"Die hohe Wissensvermittlung, das Üben der Rollenspiele und der bestehende Praxisbezug machen die Ausbildung zum Familienmediator perfekt. Ich bin sehr froh, mich dafür entschieden zu haben und kann die Ausbildung nur jedem empfehlen. Alle Dozenten waren klasse. Großes Lob!"

Petra Geißler

"Vielen Dank für die umfangreiche, tiefgründige und abwechslungsreiche Ausbildung! Ich kann es Jedem nur empfehlen!"

Nico Eckert

"Die Ausbildung zur Familienmediatorin ist meinen Vorstellungen mehr als gerecht geworden. Die Module mit den verschiedenen Dozenten waren sehr anspruchsvoll und ich wurde im positiven Sinne [...]"Die Ausbildung zur Familienmediatorin ist meinen Vorstellungen mehr als gerecht geworden. Die Module mit den verschiedenen Dozenten waren sehr anspruchsvoll und ich wurde im positiven Sinne gefordert. Vieles von dem Gelernten kann ich in meine berufliche Tätigkeit einbringen und es wurden für mich auch neue Blickwinkel und Herangehensweisen eröffnet. Auch war neben dem vermittelten Wissen durch die erfahrenen Dozenten die gesamte Atmosphäre und Betreuung sehr gut und bereichernd. Ich kann daher die Ausbildung zur Mediatorin an der IKOME in Leipzig gerne weiter empfehlen." mehr lesen

Jacqueline Büsser

"Ich bin froh, dass ich mich für diese Ausbildung entschlossen habe. Vielen Dank an alle Referenten für den fachlichen und persönlichen Input! Ebenso vielen Dank an die sehr gute Organisation sowie die zuvorkommende "Umsorgung"."

Franziska Böttcher

Systemischer Berater (m/w/d): 8 persönliche Teilnehmerstimmen

"An dieser Stelle noch einmal riesen Dank an das ganze Team des Instituts für diese großartige Erfahrung und Weiterbildungsmöglichkeit! Das vergangene Jahr war unglaublich lehrreich und ich habe [...]"An dieser Stelle noch einmal riesen Dank an das ganze Team des Instituts für diese großartige Erfahrung und Weiterbildungsmöglichkeit! Das vergangene Jahr war unglaublich lehrreich und ich habe mich auf eine Weise weiterentwickelt, die ich vorher so nicht für möglich gehalten hätte. Nicht zu letzt auch durch die vielen vielen Möglichkeiten der Selbsterfahrungen, die dieser Kurs geboten hat. Danke dafür an alle, die daran beteiligt waren!" mehr lesen

Patricia Hofmann

"Sehr gutes Angebot, gut strukturiertes und organisiertes Institut. Macht weiter so."

Anja Dürer

"Mir hat die Ausbildung großen Spaß gemacht. Ich habe viel gelernt, für mein eigenes Leben und für die Arbeit. Frau Apitz hat den Kurs mit viel Einfühlungsvermögen und umfassender Kompetenz geleitet."

Dr. Grit Ludwig

"Die Ausbildung und die Organisation waren ganz hervorragend. Auf Grund der kleinen Teilnehmeranzahl konnten wir eine intensive und lehreiche Zeit erleben. Die dadurch entstandene Nachhaltigkeit [...]"Die Ausbildung und die Organisation waren ganz hervorragend. Auf Grund der kleinen Teilnehmeranzahl konnten wir eine intensive und lehreiche Zeit erleben. Die dadurch entstandene Nachhaltigkeit der erprobten Methoden sind ein riesen Gewinn für meine tägliche Arbeit als Beraterin. Die Bedürfnisse der Teilnehmer wurden immer erfragt und geachtet. Ein stets wertschätzender und respektvoller Umgang rundete die lehreiche Zeit an Ihrem Institut ab. Im Anschluss habe ich die Ausbildung gern und oft weiter empfohlen. In meiner täglichen Arbeit kann ich die gelernten Methoden zielführend und vielfältig einsetzen. Frau Apitz als Dozentin war und ist eine persönliche sowie berufliche Bereicherung." mehr lesen

Yvonne Weißflog

„Sehr guter Kurs, viel Wissen wird sehr praktisch vermittelt.“

Andrea Büchau

"Als Leiter einer stationären Pflegeeinrichtung nutze ich die Systemik in vielen Bereichen. Generell hilft mir die systemische Betrachtungsweise etwaiger Themen, Strukturen und Abläufe, mich [...]"Als Leiter einer stationären Pflegeeinrichtung nutze ich die Systemik in vielen Bereichen. Generell hilft mir die systemische Betrachtungsweise etwaiger Themen, Strukturen und Abläufe, mich wertfrei dem bestehenden Kontext zu nähern. Mein Handlungsspielraum, bzw. mein Maßnahmenkatalog lässt somit wesentlich mehr Freiräume, Sachlichkeit und Kreativität zu. Darüber hinaus setze ich systemische Beratung als Teil unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements, zur Stärkung der Psychohygiene unserer Kollegen in Einzelsitzungen erfolgreich ein." mehr lesen

Stefan Voigtländer

„Das waren 14 wundervolle Monate, in denen ich so viel lernen durfte – über Systemik und auch über mich selbst. Danke an die beiden Dozentinnen Katrin Apitz und Ulrike Arndt, beide absolut [...]„Das waren 14 wundervolle Monate, in denen ich so viel lernen durfte – über Systemik und auch über mich selbst. Danke an die beiden Dozentinnen Katrin Apitz und Ulrike Arndt, beide absolut kompetent und unglaublich sympathisch. Auch die gesamte Verwaltung bzw. Organisation war stets hilfreich. Und es gab jedes Mal ein tolles Buffet. Ich werde den Kurs vermissen und würde mich immer wieder dafür entscheiden.“ mehr lesen

Christiane Winkler, AWO SPI gGmbH

Ich kann das Institut vollumfänglich empfehlen.Ich habe die Ausbildung zum Mediator und die Ausbildung zum. systemischen Berater bei IKOME mit Steinbeis-Hochschulzertifikat absolviert und [...]Ich kann das Institut vollumfänglich empfehlen.Ich habe die Ausbildung zum Mediator und die Ausbildung zum. systemischen Berater bei IKOME mit Steinbeis-Hochschulzertifikat absolviert und arbeite jetzt bei einem sozialen Träger als Organisationsentwicklerin. Ein ganz grosses Dankeschön für die tolle Zeit bei euch, die für mich von grosser Veränderung, super Betreuung durch das Team und absolut praxisorientierter Weiterbildung mit tollen Trainern wie Gernot Barth, Katrin Apitz und Reiner Ponschab geprägt war. mehr lesen

Sophia Haase

Supervisor – Erweiterte mediationsanaloge Supervision (m/w/d): 8 persönliche Teilnehmerstimmen

"Die Ausbildung zur Supervisorin war für mich eine persönliche Bereicherung und eine Chance zur Weiterentwicklung von Persönlichkeit und Wissen. Wichtigste Faktoren hierfür waren der stete [...]"Die Ausbildung zur Supervisorin war für mich eine persönliche Bereicherung und eine Chance zur Weiterentwicklung von Persönlichkeit und Wissen. Wichtigste Faktoren hierfür waren der stete Rückhalt durch die Ausbildungsgruppe, der hohe Praxisbezug, sowie der gute Kontakt zu den Dozenten, die anschaulich vorleben, wie die mediationsanaloge Supervision als großartige Unterstützung für professionelle Konfliktarbeit eingesetzt werden kann." mehr lesen

Sonja Ewerdt-Schlaak

„Die Fortbildung ‚Mediationsanaloge Supervision‘ war klar strukturiert, der Ausbilder Heiner Krabbe fachlich wie persönlich ‚super‘ aufgestellt. Die Hintergründe der übrigen Teilnehmer waren in [...]„Die Fortbildung ‚Mediationsanaloge Supervision‘ war klar strukturiert, der Ausbilder Heiner Krabbe fachlich wie persönlich ‚super‘ aufgestellt. Die Hintergründe der übrigen Teilnehmer waren in ihrer Unterschiedlichkeit sehr hilfreich, weil inspirierend. Die Infrastruktur seitens des Instituts war sehr gut – Verpflegung eingeschlossen.“ mehr lesen

Wolfgang Hiltscher

Eine griffige, praxisorientierte Ausbildung in komprimierten Kursteilen. Für mich war und ist besonders, dass sich Menschen aus unterschiedlichen Berufsfeldern am Thema (Fall-) Supervision treffen und bereichern!“

Stephan Philipp Meiske

„2016 habe ich bereits die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator gemacht und war sehr angetan von der Kompetenz der Dozenten und dem klaren Konzept der Weiterbildung. Neben vielen praktischen [...]„2016 habe ich bereits die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator gemacht und war sehr angetan von der Kompetenz der Dozenten und dem klaren Konzept der Weiterbildung. Neben vielen praktischen Teilen hat der Abschluss mit einer Projektstudienarbeit inkl. Kolloquium auch die akademische Fundiertheit dieser Weiterbildung bekräftigt. Um die Ausbildung abzurunden, lag es dann nahe, auch eine Supervisionsausbildung in ähnlichem Rahmen – sprich mediationsanalog - zu machen. Hat man in der Mediation bereits laufende Konflikte mit den verschiedenen Konfliktparteien in der Bearbeitung, widmet sich die Supervision ja stärker der Prävention, der Vorbeugung von Konflikten, sowohl als Maßnahme in der individuellen Behandlung als auch mit Teams und Gruppen. Der professionelle Eindruck ist noch einmal bestätigt worden. Die Inhalte wurden von Praktikern für Praktiker vermittelt, so dass ich das Erlernte sofort vertiefen konnte. Diese Kombination von Mediation und Supervision kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen.“ mehr lesen

Dietmar Vorfeld

"Die Ausbildung am Institut für Kommunikation und Mediation in Leipzig hat mich begeistert und zeigt Spuren in meiner Tätigkeit als Fach- und Praxisberaterin von Kindertageseinrichtungen. Klar [...]"Die Ausbildung am Institut für Kommunikation und Mediation in Leipzig hat mich begeistert und zeigt Spuren in meiner Tätigkeit als Fach- und Praxisberaterin von Kindertageseinrichtungen. Klar strukturiert und mit vielen praktischen Übungen lernte ich das effiziente Verfahren der mediationsanalogen Fallsupervision kennen. Die kompetenten DozentInnen, das schöne Ambiente und die gute Umsorgung schufen ein schönes Lernklima. Auch die Vielfalt der verschiedenen Tätigkeitsbereiche der TeilnehmerInnen bereicherten mich. Die tolle praxisorientierte Ausbildung ermöglichte es mir, die mediationsanaloge Fallsupervision sogleich in meinen Arbeitsbereich sowie in einem weiteren Arbeitsbereich meines Trägers zu integrieren." mehr lesen

Ines Krone

"Die Ausbildung hat meine persönlichen Kompetenzen erweitert. Das Methodenangebot ist gut gewählt und die Entscheidungsfindung zur Qualifizierung ist ein guter Weg für den beruflichen Werdegang. [...]"Die Ausbildung hat meine persönlichen Kompetenzen erweitert. Das Methodenangebot ist gut gewählt und die Entscheidungsfindung zur Qualifizierung ist ein guter Weg für den beruflichen Werdegang. Durch die angenehme Größe der Gruppe, deren Rücksichtnahme und Achtsamkeit, konnte die eigene Persönlichkeit gestärkt werden." mehr lesen

Angelika Hofmann

Vielen Dank für die schöne Ausbildungszeit, ich habe viel gelernt auch über mich, habe sehr nette Menschen kennengelernt, hatte tolle Dozenten mit immer sehr spannenden Inhalten und hatte im Ganzen eine tolle Zeit!

Ose Bierei-Dirksen

Als eine besondere Bereicherung stellte sich für mich die Komplexität der unterschiedlichen Berufsgruppen dar, die an dieser Ausbildung teilgenommen haben. Dies ermöglichte die Entstehung von [...]Als eine besondere Bereicherung stellte sich für mich die Komplexität der unterschiedlichen Berufsgruppen dar, die an dieser Ausbildung teilgenommen haben. Dies ermöglichte die Entstehung von unzähligen Sichtweisen, welche sich für eine gewinnbringende Supervision als unerlässlich erwiesen. Ein großes Lob geht insbesondere an das Organisationsteam, welches sich durchweg schnell und freundlich jeglichem Anliegen von uns Teilnehmenden stellte. mehr lesen

Ellen Brauner

Systemischer Change Manager (m/w/d): 8 persönliche Teilnehmerstimmen

Ich habe selten eine so qualifizierte und hervorragend durchorganisierte Fortbildung erlebt, wie diese bei Ihnen.

Reinhard Mann

Das erste Modul war für mich enorm interessant und toll aufbereitet, trotz des augenscheinlich trockeneren Themas, gestaltete Frau Will das Modul super ansprechend :) Ich freue mich schon sehr auf alle folgenden Module und Austauschgelegenheiten!

Katja Jung

Rückblickend der bisherigen Module kann ich ein großes Lob aussprechen. Auch wenn einige Stunden digital durchgeführt werden mussten, ist es ein sehr gelungenes Konzept auf die Inhalte und [...]Rückblickend der bisherigen Module kann ich ein großes Lob aussprechen. Auch wenn einige Stunden digital durchgeführt werden mussten, ist es ein sehr gelungenes Konzept auf die Inhalte und Anforderungen einzugehen um den höchstmöglichen Wissensaufbau zu erreichen. Hinzu kommt, dass auf Grund der digitalen Anforderungen ganz nebenbei noch die Methodik im Umgang mit digitalen Werkzeugen und Methoden vermittelt und erlernt wird. mehr lesen

Ronny Weißbach, Stadtwerke Meißen

Lieber Gernot, Lieber Jonathan, über ein halbes Jahr haben wir, habe ich viel über „Change“ und den „Systemischen Ansatz“ lernen dürfen – und im Rückspiegel scheint das, was noch so frisch in [...]Lieber Gernot, Lieber Jonathan, über ein halbes Jahr haben wir, habe ich viel über „Change“ und den „Systemischen Ansatz“ lernen dürfen – und im Rückspiegel scheint das, was noch so frisch in Erinnerung ist, sehr weit weg …. Just in time konnten wir unsere Ausbildung bei Euch noch absolvieren, ehe ein ganz anderer Change die gewohnte Welt verrückte. Hier in Coburg am Klinikum hat das so ungemein viele spannende Herausforderung ausgelöst, dass ich mein Wissen sehr gut einsetzen kann.. Ich bedanke mich bei Euch für 5 wundervolle Module mit sehr viele Erkenntnissen, Eindrücken, Impulsen, …. Euer Ort ist ein Kleinod, an dem jeder wachsen kann, so er sich darauf einlässt. Ich wünsche Euch weiterhin gutes Gelingen, Gelassenheit & Kreativität, Einsatz & Freude und drücke Euch die Daumen, dass Ihr gut durch die Krise kommt. Meine Idee, 2021 die Mediationsausbildung zu starten, steht. Wir hören und lesen voneinander. mehr lesen

Matthias Weiglein

"Ich habe nach Antworten gesucht. Echte Antworten, die mir helfen würden, die Veränderung, die ich sehen möchte, zu ermöglichen. Ich habe die Antworten in diesem Trainingsprogramm gefunden und [...]"Ich habe nach Antworten gesucht. Echte Antworten, die mir helfen würden, die Veränderung, die ich sehen möchte, zu ermöglichen. Ich habe die Antworten in diesem Trainingsprogramm gefunden und die Antworten haben mich überrascht. Der systemische Ansatz gibt Ihnen nicht nur die Werkzeuge an die Hand, um Veränderungen zu ermöglichen, sondern er lehrt Sie auch, Veränderungen mit neuen und vielfältigen Perspektiven zu betrachten, die jede Situation, egal unter welchen Umständen, gestaltbar machen. Obwohl die Module von Dozenten mit sehr unterschiedlichen Hintergründen und Fähigkeiten abgehalten wurden, gab es doch einen roten Faden, der uns eine solide Grundlage mit einer enormen Bandbreite an Perspektiven vermittelte. Wenn Sie wirklich etwas über Veränderungen lernen wollen und einen Ansatz erlernen wollen, der überall angewendet werden kann, ist dies der richtige Ort." mehr lesen

Brian Folsom

Im Kern bot für mich als Steuerberater die Ausbildung zum Systemischen Change Manager bei IKOME ein sehr gutes Rüstzeug, um unsere Kunden bei der notwendigen Veränderung Ihrer Geschäftsmodelle, [...]Im Kern bot für mich als Steuerberater die Ausbildung zum Systemischen Change Manager bei IKOME ein sehr gutes Rüstzeug, um unsere Kunden bei der notwendigen Veränderung Ihrer Geschäftsmodelle, der Neuausrichtung Ihrer Organisation und der Qualifizierung von Mitarbeitern mit robusten Wissen und praktischen Werkzeugen begleiten zu können. Insbesondere der starke Bezug der Dozenten zum unternehmerischen Praxisalltag lässt das vermittelte Wissen in meiner praktischen Beratung sehr gut umsetzen. Natürlich auch in unserer Kanzlei kann ich die vermittelten Methoden, Impulse und Ideen für echte Veränderung nutzen. Eine Ausbildung voller Erkenntnisperlen! mehr lesen

Holger Latzel, Steuerberater und Wirtschaftsmediator aus Kempen/Nrdrh

Ich habe die Ausbildung zum Systemischen Change Manager bei IKOME mit Zertifizierung durch die Steinbeis-Hochschule als extrem bereichernd empfunden und kann sie uneingeschränkt empfehlen! Das [...]Ich habe die Ausbildung zum Systemischen Change Manager bei IKOME mit Zertifizierung durch die Steinbeis-Hochschule als extrem bereichernd empfunden und kann sie uneingeschränkt empfehlen! Das Seminar vermittelt nicht nur den kompletten Werkzeugkasten um Veränderungsprozesse erfolgreich begleiten zu können, sondern bietet ein extrem wertvolles Forum für professionellen Austausch zum Thema Change. Die unterschiedlichen inhaltlichen Schlaglichter der Dozenten garantieren jede Menge Impulse für die Anwendung im Unternehmen. Sehr kompetent, mit vielen Erfahrungen und Beispielen flankiert wird man durch die kurzweiligen Seminartage geführt. Mir hat das Seminar dabei geholfen, komplexe Situationen im beruflichen Kontext, ganz gleich ob große organisatorische Änderungen oder kleine Intervention, mit mehr Routine, mehr Mut und einer passenden inneren Haltung zu begleiten. mehr lesen

Philipp Kneipel, Head of Organizational Development, nextbike GmbH

Herzlichen Dank für das sehr gelungene 1. Modul Systemisches Change Management. Ich war anfangs etwas skeptisch, ob der Trainer und die Teilnehmer auch online gut zusammenfinden werden. Die [...]Herzlichen Dank für das sehr gelungene 1. Modul Systemisches Change Management. Ich war anfangs etwas skeptisch, ob der Trainer und die Teilnehmer auch online gut zusammenfinden werden. Die Umsetzung war super, auch die Gruppenarbeit in den Break Rooms hat bestens funktioniert. Vielen Dank auch an Jörg Pahnke, der uns in den 3 Tagen sehr gut durch die Themen geführt und „unseren Wissensdurst gestillt“ hat. mehr lesen

Susann Helbig

Rechtlicher Berater (m/w/d): 9 persönliche Teilnehmerstimmen

"Die Prüfer im Abschlusskolloquium waren gut und nehmen die Aufregung mit ihrer lockeren und lustigen Art. Alles ist gut verlaufen und noch einmal danke für die Ausbildung. Es war super und ich [...]"Die Prüfer im Abschlusskolloquium waren gut und nehmen die Aufregung mit ihrer lockeren und lustigen Art. Alles ist gut verlaufen und noch einmal danke für die Ausbildung. Es war super und ich würde sie immer wieder buchen. Es war nie langweilig, sondern sehr praxisnah und das war das Schöne daran. Die Abschlussarbeit haben wir am Ende ebenfalls gut geschafft." mehr lesen

Mandy Zölfel, Sohland

"Sehr positiv bewerte ich die hohe Eigenmotivation der Teilnehmer. Jeder Einzelne hat sich eigenständig auf die Suche nach einer passenden Aus- oder Weiterbildung begeben, mit der Absicht in [...]"Sehr positiv bewerte ich die hohe Eigenmotivation der Teilnehmer. Jeder Einzelne hat sich eigenständig auf die Suche nach einer passenden Aus- oder Weiterbildung begeben, mit der Absicht in diesem Bereich arbeiten zu wollen. Somit waren die Teilnehmer vorbereitet und motiviert, was sich letztlich in der aktiven, belebenden Umsetzung der Lehrinhalte und der Arbeitsergebnisse zeigte." mehr lesen

Ulrike Hermann, Bad Dürrenberg

"Ich würde die Ausbildung zum rechtlichen Betreuer und Sozialberater bei IKOME weiterempfehlen. Nicht nur das Willkommensgrillen, auch die gute Erreichbarkeit und die schnelle Bearbeitung der [...]"Ich würde die Ausbildung zum rechtlichen Betreuer und Sozialberater bei IKOME weiterempfehlen. Nicht nur das Willkommensgrillen, auch die gute Erreichbarkeit und die schnelle Bearbeitung der eigenen Anliegen bis hin zur Beratung von Anfang an, gestalten die Ausbildungszeit sehr angenehm und familiär. Für den Preis bekommt man nicht nur persönlich, sondern auch fachlich einiges geboten." mehr lesen

Daniela Stelzer, Leipzig

"Im Kompaktkurs zum Rechtlichen Betreuer wurden eine Vielzahl an hilfreichen Kenntnissen und Fähigkeiten vermittelt, die mir den Einstieg in die Selbständigkeit als Berufsbetreuer wesentlich [...]"Im Kompaktkurs zum Rechtlichen Betreuer wurden eine Vielzahl an hilfreichen Kenntnissen und Fähigkeiten vermittelt, die mir den Einstieg in die Selbständigkeit als Berufsbetreuer wesentlich vereinfacht haben. Gerade im Austausch mit den erfahrenen Dozenten und anderen Kursteilnehmern konnte ich viele betreuungsrelevante Fragen klären, die mir den heutigen Arbeitsalltag erheblich erleichtern. Für mich die ideale Ausgangsbasis für den Berufseinstieg." mehr lesen

Gregor von Wilcke, Leipzig

Dass nach Ende des Kurses ein baldiger Start in das neue Berufsleben erfolgen möge, habe ich ja gehofft, dass es aber so rasant Fahrt aufnimmt, hätte ich nie vermutet. 2 Dinge sind hierfür [...]Dass nach Ende des Kurses ein baldiger Start in das neue Berufsleben erfolgen möge, habe ich ja gehofft, dass es aber so rasant Fahrt aufnimmt, hätte ich nie vermutet. 2 Dinge sind hierfür ausschlaggebend: erstens der gute Leumund meiner Praktikumsstelle und zweitens der Kurs bei IKOME. Beides wurde mir in mehreren Gesprächen von Seiten der Betreuungsbehörde bestätigt. mehr lesen

Matthias Weise, Rechtlicher Betreuer und Sozialberater

"Ich komme immer sehr gern zu Weiterbildungsveranstaltungen nach Leipzig, weil sich die Organisation und die Qualität zu anderen Anbietern stark unterscheidet. Der Austausch mit anderen [...]"Ich komme immer sehr gern zu Weiterbildungsveranstaltungen nach Leipzig, weil sich die Organisation und die Qualität zu anderen Anbietern stark unterscheidet. Der Austausch mit anderen Betreuern ist immer angenehm. Auch nur um festzustellen, denen geht es nicht anders. Am ersten Tag des Betreuertages gab es viele relevante Informationen, die meine Tätigkeit als Betreuer beeinflussen werden." mehr lesen

J. Peisker-Dietz, Hussum

"Rückblickend ist die auswärtige Fortbildung bei Ikome© zum rechtlichen Betreuer und Sozialberater sehr schnell vergangen. Das lag zum einen sicherlich an der angenehmen sozialen Gruppenstruktur [...]"Rückblickend ist die auswärtige Fortbildung bei Ikome© zum rechtlichen Betreuer und Sozialberater sehr schnell vergangen. Das lag zum einen sicherlich an der angenehmen sozialen Gruppenstruktur sowie gemeinsamer motivierter Zielvorstellung. Zum anderen jedoch auch an der guten Organisation und Durchführung der Weiterbildung. Die Darstellung des breiten Spektrums psychiatrischer Krankheitsbilder sowie der Umgang mit schwierigen Klienten bei Frau Apitz, waren für mich persönlich – als Psychologie Interessierter – das Highlight. Müsste ich der Weiterbildung eine klassische Schulnote vergeben, so wäre dies eine 2. Der Stadt Leipzig sowie dem Kulturprogramm hingegen, trotz Strafzettel, eine glatte 1." mehr lesen

Pino Elia, Wolfsburg

"Ich bedanke mich nochmal für den super Kurs und die tolle Zusammenarbeit mit den Dozenten."

Kathleen Höher, Limbach-Oberfrohna

"Ich würde die Ausbildung zum rechtlichen Betreuer und Sozialberater bei IKOME weiterempfehlen. Nicht nur das Willkommensgrillen, auch die gute Erreichbarkeit und die schnelle Bearbeitung der [...]"Ich würde die Ausbildung zum rechtlichen Betreuer und Sozialberater bei IKOME weiterempfehlen. Nicht nur das Willkommensgrillen, auch die gute Erreichbarkeit und die schnelle Bearbeitung der eigenen Anliegen bis hin zur Beratung von Anfang an, gestalten die Ausbildungszeit sehr angenehm und familiär. Für den Preis bekommt man nicht nur persönlich, sondern auch fachlich einiges geboten." mehr lesen

Daniela Stelzer, Leipzig

Verfahrensbeistand (m/w/d): 3 persönliche Teilnehmerstimmen

Die Ausbildung zum Verfahrensbeistand hat mir sehr gut gefallen. Der didaktische Aufbau und die pädagogische Vernetzung der Inhalte waren absolut professionell und gerade zu vorbildlich. Die [...]Die Ausbildung zum Verfahrensbeistand hat mir sehr gut gefallen. Der didaktische Aufbau und die pädagogische Vernetzung der Inhalte waren absolut professionell und gerade zu vorbildlich. Die Atmosphäre war stets konzentriert und enstspannt zugleich. Die Kursteilnehmer waren nach kurzer Zeit eine bereichernde Gemeinschaft. Vielen Dank! mehr lesen

Bernd Parlow

"Die Ausbildung war für mich sehr wertvoll. Sie hat mich persönlich und fachlich erheblich bereichert und unterstützt mich bei meiner täglichen Arbeit. Ein großes Lob an das gesamte Ausbildungs- und Organisationsteam."

RA Dipl. jur. Jens Kowalewski, Gera

Tolle Ausbildung. Super Kommunikation. Tolle Semiargruppe und klasse Ausbilder. Ich kann die Fortbildung zum Verfahrensbeistand nur empfehlen!

Andrea Hesse

Online Coach (m/w/d): 7 persönliche Teilnehmerstimmen

Mit seiner strukturierten und empathischen Art hat Sascha Lippe das Fortbildungswebinar "Online-Coach" für mich zu einem echten Mehrwert gemacht. Seine technischen Fertigkeiten kommen ihm da offensichtlich zu Gute ;-) Vielen Dank und weiterhin alles Gute!

Andreas Diekmann

Sascha Lippe ist ein Profi im Coaching-Bereich ebenso wie im digitalen Umfeld. Die Kombination aus beidem ist aufgrund des rasanten Digitalisierungs-Fortschritts auch und gerade im Coaching Gold [...]Sascha Lippe ist ein Profi im Coaching-Bereich ebenso wie im digitalen Umfeld. Die Kombination aus beidem ist aufgrund des rasanten Digitalisierungs-Fortschritts auch und gerade im Coaching Gold wert! Und das Beste: Sascha Lippe hat auch noch die Gabe, sein Wissen so zu vermitteln, dass auch eher Technik averse Coachees sich gut aufgehoben fühlen. Besten Dank! mehr lesen

Michael Sporer

Ich hatte Sascha Lippe als Coach/Trainer/"Lehrer" bei der Ausbildung zum Online-Coach der Steinbeis Akademie und war sehr sehr zufrieden. Angenehme Atmosphäre, hoher Nutzwert. Das hat Spaß gemacht!

Detlef Kuschka

Die Ausbildung zum Online Coach war sehr gut und konnte im Webinar sehr gut vermittelt werden. Sehr gut ist auch die Zusammenarbeit in Peergruppen. Herzlichen Dank!

Jens Stadler

Ich habe bei der Steinbeis die Fortbildung zum Online Coach mitgemacht (5 Module), mit Sascha Lippe. Eine gute und gelungene Fortbildung. Ich kann sie sehr empfehlen für alle Trainer und Coaches, die jetzt deutlich mehr online arbeiten wollen/dürfen/sollen.

Detlef Kuschka

Ja, Ihr Seminar Online-Coach hat mir gut gefallen. Es war sehr schlüssig aufbereitet, sehr strukturiert. Ihr Trainer und Coach Herr Lippe hat die Ausbildung sehr kompetent geleitet und die Teilnehmer auf gute Art und Weise zusammengeführt. Ich empfehle Sie gerne weiter.

Angela Babel

"sehr gut: Qualität der vermittelten Inhalte, Professionalität, schneller Umstieg von Präsenz- auf reine Online-Veranstaltungen, persönliche, freundliche und kompetente Betreuung auch in reinen [...]"sehr gut: Qualität der vermittelten Inhalte, Professionalität, schneller Umstieg von Präsenz- auf reine Online-Veranstaltungen, persönliche, freundliche und kompetente Betreuung auch in reinen Online-Veranstaltungen. zur Ausbildung "Online Coach" und der Arbeit in Peergruppen: sehr zu empfehlen. Vielen Dank nicht nur an Sascha Lippe, sondern auch das ganze Team, das den Kurs ermöglicht hat!" mehr lesen

Oda Beil