Institut für Kommunikation und Mediation Dr. Barth
Tel.: 0341 - 22 54 13 50
Fax.: 0341 - 22 54 13 51

Ausbildung Systemischer Therapeut (m/w) inklusive Prüfungsvorbereitung zum Heilpraktiker für Psychotherapie (m/w)

Systemische Therapeuten (m/w) können mit dem therapeutischen Wissen zu systemischen Grundannahmen und ihrer systemischen Arbeitsweise Menschen mit Störungen und Erkrankungen professionell unterstützen. Für diese Arbeit ist eine Heilerlaubnis erforderlich.

In der Arbeit treffen die systemischen Therapeuten auf Menschen, die eigeninitiativ die Therapiesitzungen aufsuchen wollen und in ihrer eigenen Sache die "Experten" sind. Als wichtigster Bezugsrahmen zählt dabei eine möglichst präzise Auftragsklärung zwischen dem Therapeuten und dem Klienten, um von Beginn an ein gutes Verhältnis aufzubauen. Mit den erarbeiteten Zielen, die von beiden Seiten angenommen werden sollen, wird die Therapie konkret. In der Therapie werden die Ziele immer wieder überprüft und gegebenenfalls angepasst. Die besprochenen Inhalte und neuen Erkenntnissen werden von den Klienten eigenständig im Alltag umgesetzt.

Die Haltung der Therapeuten ist geprägt von Wertschätzung, Einfühlungsvermögen, Unvoreingenommenheit und Transparenz. In der Therapiesitzung arbeiten sie lösungsfokussiert und aktivieren durch ihre Impulse die Ressourcen der Klienten.

Ausbildungsstart

ab 20.11.2017 bis 30.10.2018 in Leipzig

Zielgruppe

Voraussetzung: Abschluss zur/m Systemische/n Berater/in"

Personen in psychosozialen, ärztlichen oder anderen Heilberufen (Ärzte, Psychologen, Diplompädagogen, Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Pflegekräfte, Systemische Berater, Mitarbeiter in Beratungsstellen und andere Berufe)

Termine zur Ausbildung Systemischer Therapeut (m/w) in Leipzig

Die Gesamtausbildung umfasst 262 Stunden, wovon 102 Stunden als Präsenzveranstaltungen vor Ort absolviert werden. Jedes Präsenzmodul widmet sich einem speziellen inhaltlichen Schwerpunkt des systemischen Arbeitens.

Zur Wahrung der Interessen Ihres Klientels fordern wir von Ihnen nicht, Klienten mit in die Ausbildungstermine zu bringen. Vielmehr steht im Fokus unserer Ausbildung, dass Sie das Rüstzeug und die Methodensicherheit für das systemische Arbeiten und die systemische Therapie erhalten. Sollten bei der Therapiesitzung mit Betroffenen Schwierigkeiten auftreten, so können Sie diese Themen jederzeit im Rahmen einer von uns angebotenen Supervision anonymisiert diskutieren und somit neue Lösungsansätze finden.

Ausbildungsbeginn 20.11.2017

  • Mo, 20.11. – Di, 21.11.2017 (jeweils von 09:00-18:00 Uhr)
  • Mo, 29.01. – Di, 30.01.2018  (jeweils von 09:00-18:00 Uhr)
  • Di, 20.03.2018 (09:00-18:00 Uhr)
  • Di, 17.04.2018 (09:00-18:00 Uhr)
  • Mo, 28.05. – Di, 29.05.2018  (jeweils von 09:00-18:00 Uhr)
  • Di, 19.06.2018 (09:00-18:00 Uhr)
  • Do, 16.08.2018 und Mo, 24.09.2018 ( 1. Tag 09:00-18:00 Uhr, 2. Tag 09:00-15:00 Uhr)
  • Di, 25.09.2018 (09:00-18:00 Uhr)
  • Abschlusstest und Prüfungskolloquium: Mo, 29.10. – Di, 30.10.2018  (1. Tag 09:00-18:00 Uhr, 2. Tag 09:00-15:00 Uhr)

Modulinhalte

  • Modul 1: Einführung Psychotherapie und Grundhaltung sowie Psychopathologie
  • Modul 2: Organisch bedingte psychische und affektive Störung sowie Schizophrenie
  • Modul 3: Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Modul 4: Neurosenlehre und Angst- und Zwangsstörung
  • Modul 5: Persönlichkeitsstörungen und somatoforme sowie dissoziative Störungen
  • Modul 6: Spezielle Psychosomatik und Essstörungen
  • Modul 7: Sexualstörung, abnorme Gewohnheiten, Süchte, Suizidalität und Krisenintervention
  • Modul 8: Psychopharmaka und Somatotherapien

Prüfung, Abschluss und Zertifizierung

In einem Prüfungskolloquium halten die Teilnehmer ein Referat zu ihrer geschriebenen Arbeit, die im anschließenden Gespräch diskutiert wird (20 min Referat zzgl. Diskussion). Das Kolloquium ist für angemeldete Besucher offen.

Die Prüfung erfolgt gemäß der Ausbildungsordnung der IKOME Dr. Barth & Co. KG. Für die Zulassung müssen folgende Kriterien erfüllt sein.

  • dokumentierte Anwesenheit von mindestens 80% der Ausbildungsstunden
  • Vorliegen der Zugangsvoraussetzungen sowie der vollständigen Bewerbungsunterlagen

Im Erfolgsfall schließt die Ausbildung mit dem Zertifikat „Systemische Therapeutin / Systemischer Therapeut“ ab.

Kosten

Die Kosten für die Gesamtausbildung betragen 2.950,00 EUR. Die Befreiung von der MwSt. wird beantragt.

Absolventen eines bei uns bereits vollständig absolvierten Ausbildungskurses erhalten 10% Rabatt!

Zahlen Sie zinsfrei in Raten und nutzen Sie zusätzlich die Förderangebote der Länder, des Bundes und der Europäischen Union! Individuell passende Förderstrategien finden zukünftige Teilnehmer am besten mit Hilfe des Förderassistenten der Webseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie unter: www.foerderdatenbank.de


September 2017
um 16:30 Uhr
Mi, 27.09.2017
Leipzig
November 2017
um 16:30 Uhr
Mi, 01.11.2017
Leipzig
inkl. Prüfungsvorbereitung zum Heilpraktiker für Psychotherapie (m/w) mit Katrin Apitz
Mo, 20.11.2017 bis Di, 30.10.2018
Leipzig
Einführung Psychotherapie und Grundhaltung sowie Psychopathologie
mit Katrin Apitz
Mo, 20.11.2017 bis Di, 21.11.2017
Leipzig
Dezember 2017
um 16:30 Uhr
Mi, 06.12.2017
Leipzig
Januar 2018
Organisch bedingte psychische und affektive Störung sowie Schizophrenie
mit Katrin Apitz
Mo, 29.01.2018 bis Di, 30.01.2018
Leipzig
März 2018
Kinder- und Jugendpsychiatrie
mit Katrin Apitz
Di, 20.03.2018
Leipzig
April 2018
Neurosenlehre und Angst- und Zwangsstörung
mit Katrin Apitz
Di, 17.04.2018
Leipzig
Mai 2018
Persönlichkeitsstörungen und somatoforme sowie dissoziative Störungen
mit Katrin Apitz
Mo, 28.05.2018 bis Di, 29.05.2018
Leipzig
Juni 2018
Spezielle Psychosomatik
mit Katrin Apitz
Di, 19.06.2018
Leipzig
September 2018
Psychopharmaka und Somatotherapien
mit Katrin Apitz
Di, 25.09.2018
Leipzig