Meditionsausbildung mit Frühbucherrabatt

von Markus Drößler (Kommentare: 0)

Rabatt bis zum 01. September 2018

Es ist wieder soweit! Gleich zwei Mediationsausbildungen starten am 17.01.2019 in unserem Haus. Folgende Schwerpunkte bieten wir an: Familie und soziale Handlungsfelder oder Organisation und Interkulturelles. Sie haben die Wahl. Wer sich nicht entscheiden kann, besucht doch einfach eine unserer Infoveranstaltungen am 7.8., 19.9., 17.10., 14.11., 12.12. Die Ausbildung zum Mediator - Familie und soziale Handlungsfelder (m/w) adressiert Sozialpädagogen, Erzieher, Therapeuten und Interessierte (Anwendung im Privaten, etc.) und konzentriert sich nach einer Einführung und der Vermittlung der Grundlagen der Mediation auf die Vertiefungsbereiche Medition bei Trennung und Scheidung, Mediation mit Kindern und Jugendlichen sowie Kurzzeitmediation. Nach Abschluss der Ausbildung sind Sie "Zertifizierter Mediator" und können eine Verbandsanerkennung beim Deutschen Forum für Mediation e. V. (DFfM e. V.) beantragen. Die Ausbildung zum Mediator - Organisation und Interkulturelles (m/w) konzentriert auf die Bereiche Mediation in Gruppen und Teams, Interkulturelle Mediation und auf eine eigene Projektkonzeption. Sie können sich mit dem Abschluss als "Zertifizierter Mediator" vom Bundesverband Mediation e. V. (BM) zertifizieren lassen. Seien Sie gespannt und treffen Sie auf tolle Trainer, die im jeweiligen Bereich Experten sind und z. T. in eigener Praxis bzw. im eigenen Trainingsinstitut tätig sind. Und warum eine Mediationsausbildung in unserem Haus? Na ganz einfach! Jahrelange Erfahrung - mittlerweile 15 Jahre -, langjährige und gute Zusammenarbeit mit einem beständigen Trainerteam aus der Praxis, beständige Weiterentwicklung und Anpassung der Trainingsinhalte, möglicher Zusammenschluss in einem Aluminiverein nach Ausbildungsende - dem Steinbeis-Mediationsforum e. V. sowie der Erhalt eines Abschlusszertifikats der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Bei einer Buchung bis zum 01. September 2018 gewähren wir Ihnen einen Rabatt in Höhe von 400 EUR!

Weitere Infos zum Mediator - Familie und soziale Handlungsfelder (m/w) hier

Weitere Infos zum Mediator - Organisation und Interkulturelles  (m/w) hier

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.