Adrian Schweizer

Zuerst arbeitete Adrian Schweizer als Rechtsanwalt. Doch er erkannte bald in seiner Tätigkeit, dass Recht in den meisten Fällen Konflikte nicht lösen kann. Es folgte die Weiterbildung zum Mediator an der Harvard Law School und zum Coach bei Robert Dilts an der University of California. Seit Anfang der 1990er Jahre arbeitet er weltweit als Mediator und Coach. Über 1000 Coachings hat er innerhalb der letzten 25 Jahre durchgeführt. Zu seinen Kunden zählen Großindustrielle, Konzerne als auch KMUs, Partnerschaften, Hochschulen und Privatpersonen. Sowohl auf dem Gebiet der Mediation als auch auf dem Gebiet des Coachings gilt Schweizer als einer der Pioniere im deutschsprachigen Raum. Gemeinsam mit Dr. Reiner Ponschab hat er Grundlagenwerke zum kooperativen Verhandeln und zur Mediation geschrieben. Im Jahre 2018 erscheint ein dreibändiges Standardwerk zu Coaching und Mediation sowie ein weiteres Buch über die wissenschaftliche Verankerung seines Ansatzes (mit Prof. HJ Znoj). Adrian Schweizer lehrt Kommunikation, Coaching und Mediation an der Universität Karlsruhe (K.I.T), der FernUniversität Hagen und der Fachhochschule Luzern. Er ist bekannt für seinen effizienten, auf viel Selbsterfahrung basierenden Unterrichtsstil, der elegant Theorie und Praxis verknüpft.

Publikationen (Auswahl):

Zusammen mit Reiner Ponschab:

  • „Kooperation statt Konfrontation – Neue Wege anwaltlichen Verhandelns“, Verlag Dr. Otto Schmidt, 2. Auflage 2009;
  • „Die Streitzeit ist vorbei - Die Streitzeit ist vorbei. Wie Sie mit Wirtschaftsmediation schnell, effizient & kostengünstig Konflikte lösen! Ein praxisorientiertes Handbuch“, Junfermann, 2004;
  • „Schlüsselqualifikationen – Kommunikation Mediation Rhetorik Verhandlung Vernehmung“, Verlag Dr. Otto Schmidt, 2008

In der Fachzeitschrift „Die Mediation:

  • „Was würden Sie verlieren, wenn Sie Ihre Forderung nicht durchsetzen könnten?“ 01/2014; „Meine schwierigste Mediation“ 03/2016
  • „Mit einer gemeinsamen Vision zum Erfolg“ 01/2017 
  • „Schenk ihm doch …. - Konfliktlösung je nach Entwicklungsstufe“ 02/2017
  • „Nur Gefühle verändern Gefühle; oder: Warum Vernunft nichts bringt!“ 3/2017
  • „Der Paternoster der Konfliktlösung“ 4/2017; „Mediation im Kopf der Medianden" 2/2018
  • „Von Kim Jong Un lernen oder Die Kunst, mit Strategemen Politik zu gestalten“ 4/2018